Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Musiker Robby Ballhause gastiert auf Bodes Hof
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Musiker Robby Ballhause gastiert auf Bodes Hof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:00 07.09.2019
Der Singer/Songwriter Robby Ballhause spielt auf Bodes Hof. Quelle: Robby Ballhause
Wettmar

Der Sommer verabschiedet sich langsam, aber auf Bodes Hof an der Bruchstraße 5 in Wettmar geht die Reihe der kulturellen Veranstaltungen weiter. Den Auftakt zur Herbstsaison macht am Freitag, 20. September, um 19 Uhr der Singer/Songwriter Robby Ballhause aus Hannover.

Ballhause ist Sänger, Gitarrist und als wohl amerikanischster der hiesigen Songwriter in den unterschiedlichsten Stilrichtungen zu Hause. In seinen Songs verbindet er Elemente aus Folk, Bluegrass, Country, Rock und Pop. Diese von ihm „Greengrass-Music” genannten Stücke sind melodisch und handgemacht, versehen mit erfrischend unsentimentalen Texten. Unter ihnen stellen die „rauh dargebotenen Liebeslieder und lieblich erzählten Grobschlächtigkeiten ein prägnantes Markenzeichen des virtuosen Gitarrenbarden“ dar, heißt es in der Ankündigung.

Robby Ballhause: Produzent, Toningenieur und Vollblutmusiker

Robby Ballhause sammelte jahrelang Erfahrungen als Straßenmusiker. In den Neunzigerjahren war er mit großer Band unterwegs. Dann betreute er rund 13 Jahre lang eine Reihe von nationalen und internationalen Künstlern als Produzent und Toningenieur. In den vergangenen Jahren ist er auf die Bühnen der Clubs und Konzertsäle zurückgekehrt –und war auch schon einmal auf Bodes Hof zu erleben: damals begleitete er eine Lesung der Lyrikerin Marie Luise Plat. Die Gastgeber freuen sich, ihn wieder für einen Auftritt gewonnen zu haben und versprechen sich einen intensiven musikalischen Abend.

Das sind die weiteren Veranstaltungen: Zu einer Reise durch die Zeit mit Fagott, Trompete und Klavier laden Julia Butte-Wendt und Martin Wendt für Sonnabend, 19. Oktober, um 19 Uhr ein. „Winterfreuden“ heißt die beliebte Ausstellung, die am Sonntag, 10. November, von 11 bis 18 Uhr ihre Tore öffnet. Dort bieten Kunsthandwerker Voradventliches an. Den Abschluss der Reihe macht Krimiförster Christian Oelschläger am Freitag, 6. Dezember. Er liest um 19 Uhr adventliche Geschichten. Der Eintritt zu allen Veranstaltungen ist frei, um Spenden für die Künstler wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Auf trügerischer Spur

Gemütlichkeit bei den Winterfreude

Dorfidylle und Kunst beim Dorfspaziergang

Von Sandra Köhler

Ungewöhnliche Gäste an der Bockwindmühle in Wettmar: Amateurfunker haben dort für einen Abend ihr Domizil aufgeschlagen und starteten einen kleinen Wettkampf. Wer schafft die weiteste Funkverbindung?

06.09.2019

Offensichtlich beim Ein- oder Ausparken hate ein noch unbekannter Autofahrer ein anderes Fahrzeug am Schützenplatz in Großburgwedel angerempelt. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.

06.09.2019

Gerüstet für den täglichen Einsatz: Die Stadtjugendpflege in Burgwedel hat einen neuen Sprinter erhalten. Möglich machten das insgesamt 47 Sponsoren. Auch Vereine können das neue Jugend-Mobil nutzen.

06.09.2019