Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Autos stoßen auf Isernhägener Straße zusammen – Aussagen der Fahrer widersprechen sich
Aus der Region Region Hannover Burgwedel

Burgwedel: Unfall: Autos stoßen auf Isernhägener Straße zusammen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:20 24.06.2020
Die Polizei sucht Zeugen für einen Unfall auf der Isernhägener Straße in Großburgwedel. Quelle: picture alliance / Daniel Bockwo
Anzeige
Großburgwedel

Wer hat Recht? Diese Frage wollen die Beamten des Polizeikommissariates Großburgwedel klären. Ihnen liegen zu einem Zusammenstoß zweier Autos auf der Isernhägener Straße unterschiedliche Schilderungen der Unfallbeteiligten vor. Nun hofft die Polizei auf die Aussagen weiterer Zeugen.

Am Freitagmorgen (19. Juni) waren ein BMW und ein Smart nebeneinander in Richtung Isernhagen H.B. unterwegs. Der BMW auf der linken und der Smart auf der rechten Fahrspur. In Höhe von Ikea stießen um 10.20 Uhr die beiden Fahrzeuge zusammen. Dabei wurde der Smart nach rechts geschleudert und prallte gegen den Bordstein. Die 48-jährige Fahrerin wurde bei dem Zusammenstoß leicht verletzt. Polizeisprecher Ralf-Emil Bahn bezifferte den an den beiden Autos entstanden Schaden auf 6000 Euro. Gegenüber der Polizei sagten sowohl die Smart-Fahrerin als auch der 55-jährige BMW-Fahrer aus, dass sie ihre jeweilige Fahrspur nicht verlassen hätten.

Anzeige

„Mindestens eine dieser Aussagen kann so nicht stimmen. Sonst hätte es nicht zu dem Unfall kommen können“, erklärte Bahn gegenüber dieser Zeitung. Die Polizei bittet Zeugen sich unter der Rufnummer (05139) 9910 zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie in unserem Ticker

Von Thomas Oberdorfer

Anzeige