Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Villa Bunter Schuh verschenkt Kinderschuhe an Bedürftige
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Villa Bunter Schuh verschenkt Kinderschuhe an Bedürftige
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 04.06.2019
Barbara Gornik (von links), Avan Azad, Ronja Babek-Fuls, Mathea Müller und Brigitte Usener beschenken Kinder mit allerlei Schuharten. Quelle: privat
Anzeige
Großburgwedel/Wedemark

Die Freude bei den Beschenkten war groß: Das Schuhgeschäft Villa Bunter Schuh aus Großburgwedel hat in Kooperation mit der Gemeinde Wedemark und dem Netzwerk Stark(t) ins Leben hochwertige gebrauchte Kinderschuhe an 35 Kinder verteilt. Deren Familien befinden sich nicht eben in guter finanzieller Situation und erhalten deshalb Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket der Bundesregierung (BuT).

Gebrauchte Schuhe für 35 Kinder

„Wir mussten kein Kind ohne Schuhe nach Hause schicken“, sagte Ronja Babek-Fuls vom Team Kinderbetreuung der Gemeindeverwaltung nach der zweistündigen Ausgabe. „Für 35 Kinder gut erhaltene, gebrauchte Schuhe zur Verfügung stellen zu können, ist schon eine tolle Leistung“, dankte Mathea Müller, Teamleiterin Soziale Arbeit der Gemeinde Wedemark, den Helfern des Schuhgeschäftes aus Großburgwedel, das die Aktion bereits zum fünften Mal gemeinsam mit der Gemeindeverwaltung durchführte.

Anzeige

Auffällig war Babek-Fuls zufolge ein Lerneffekt bei den Eltern: „Sie zwingen ihre Kinder nicht mehr in Schuhe, die drei Nummern zu klein sind.“ Die Kinder hingegen hätten keine Angst mehr vor der Messschiene. Bei der Spendenaktion wurden alle Kinderfüße sorgfältig vermessen und nur gut passende Schuhe von Größe 23 bis 38 verteilt.

Große Freude über Spende

Viele Kinder erhielten nicht nur ein Paar Sommerschuhe, sondern darüber hinaus auch ein zweites Paar. Das waren etwa Fußballschuhe oder Hallenschuhe für den Schulsport. Damit sei es für die Kinder deutlich einfacher, am normalen Leben teilzuhaben, sagten Babek-Fuls und Müller. „Das war wieder eine sehr erfolgreiche Aktion. Alle Kinder lächelten beim Gehen. Unser Lohn sind die leuchtenden Kinderaugen.“

Von Sandra Köhler