Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Oratorienchor Burgwedel singt Bach-Werke
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Oratorienchor Burgwedel singt Bach-Werke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 30.12.2018
Martin Lüssenhop (rechts) dirigiert den Oratorienchor Burgwedel beim Konzert im November. Quelle: Sybille Heine
Großburgwedel

Nach dem Konzert ist vor dem Konzert: Erst am letzten Novembersonnabend hatte der Oratorienchor Burgwedel unter der Leitung von Martin Helge Lüssenhop in St. Paulus vor 300 Musikfreunden mit Mozart-Messen brilliert. Nun wenden sich die Sängerinnen und Sänger bereits neuen Herausforderungen zu: Ein Konzert mit Werken von Johann Sebastian Bach steht auf der Agenda für 2019. Dafür suchen die Sänger noch Verstärkung. Wer schon immer einmal Werke aus der Feder des Thomas- Kantors singen wollte und Lust hat, mitzutun, ist zu einer offenen Probe eingeladen. Sie beginnt am Montag, 7. Januar, um 19.30 Uhr im Musikraum des Gymnasiums Großburgwedel. Treffpunkt ist am Tor des Sportplatzes hinter der Aula. Der Schwierigkeitsgrad der ausgewählten Werke ist mittel, Notenkenntnisse sind erforderlich.

Eingeübt werden sollen die Motette „Lobet des Herrn alle Heiden“ (BWV 230), die Kantate „Meine Seele erhebet den Herrn“ (BWV 10) und die Messe „Missa in g“ (BWV 235). Das Konzert mit Orchester und Gesangssolisten ist für Sonntag, 24. November, 17 Uhr in der St.-Paulus-Kirche, Mennegarten 2, geplant. Der Chor freut sich über dauerhafte Verstärkung mit neuen Mitglieder, doch lediglich für das aktuelle Konzert mit dem 1975 gegründeten Ensemble proben möchte, ist ebenso gern gesehen. Wie die offene Probe gehen auch alle folgenden jeweils montags im Musikraum des Gymnasiums über die Bühne. Weitere Informationen gibt es telefonisch unter (0 51 39) 53 53, (0 51 39) 9 58 95 88, sowie im Internet unter www.oratorienchor-burgwedel.de.

Von Sandra Köhler

Moderne Handy-App ergänzt alte Pager. Mit neuer Technik alarmiert die Großburgwedeler Wehr künftig die Feuerwehrleute. Ortsbrandmeister Carsten Rüdiger erklärt, wie er wertvolle Zeit gewinnen kann.

30.12.2018

Polarlichter sehen in Großburgwedel: Wen das reizt, der sollte sich am 2. Januar in der Seniorenbegegnungsstätte an der Gartenstraße einfinden. Aber Vorsicht: Es lauert Suchtgefahr.

27.12.2018

Immer im Dienst für Mensch und Tier – auch, wenn gerade Heiligabend ist und die Bescherung ansteht. So geschehen bei der Freiwilligen Feuerwehr Großburgwedel.

26.12.2018