Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Polizei rätselt über LKW-Diebstahl
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Polizei rätselt über LKW-Diebstahl
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:07 23.01.2019
Gestohlen ist gestohlen: Die Polizei in Großburgwedel ermittelt nach dem Diebstahl einen LKW, auch wenn dieser inzwischen wieder aufgetaucht ist. Quelle: Archiv
Großburgwedel

Zu einem recht sonderbaren Fall wurde die Polizei am Mittwochmorgen in Großburgwedel gerufen: In der Nacht zuvor hatten Unbekannte auf einem Betriebsgrundstück an der Berkhopstraße zunächst versucht einen LKW älterer Bauart kurzzuschließen. Als ihnen dies nicht gelang, versuchten sie ihr Glück an einem ebenfalls auf dem Gelände abgestellten Mercedes. Mit Erfolg. Dann – so die Vermutung der Polizei – machten sich die Unbekannten mit dem Fahrzeug auf den Weg in die Schulze-Delitzsch-Straße. Dort angekommen, kuppelten sie einen Anhänger mit einem Kompressor an den LKW und fuhren wieder los. Warum diese Fahrt dann nach nur rund 50 Metern endete und der entwendete LKW samt Anhänger nun auf einem Betriebsgrundstück abgestellt wurden, darüber rätselt auch die Polizei. Aber: Gestohlen ist gestohlen. Auch wenn LKW, Anhänger und Kompressor wieder da sind, haben die Beamten eine Anzeige gegen unbekannt geschrieben und bitten etwaige Zeugen sich unter der Telefonnummer (05139) 9910 zu melden.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie hier.

Von Thomas Oberdorfer

Böse Überraschung für den Besitzer eines Audi. Als er in Großburgwedel zu seinem Fahrzeug zurückkam, war dieses beschädigt, und der Unfallverursacher hatte sich aus dem Staub gemacht.

23.01.2019

Diese Aufgabe braucht viel Engagement und auch ein wenig handwerkliches Geschick. Jürgen Veth, der Leiter der Großburgwedeler Heimatstube, sucht einen Nachfolger und legt die Stiftungsbilanz 2018 vor.

23.01.2019

Zerbrochene Eternitplatten, Elektroschrott, alte Fässer und Eimer – Großburgwedels wilde Müllkippe am Kraunskamp. Die Polizei versucht die Umweltverschmutzer zu ermitteln.

24.01.2019