Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Spendenaktion für Kinder der Tafel
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Spendenaktion für Kinder der Tafel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:42 29.11.2018
Schmückt den Spendenbaum: Gerd Duckstein von Großburgwedeler Tafel. Quelle: Thomas Oberdorfer
Großburgwedel

Weihnachten ohne Geschenke – für viele undenkbar. Aber auch in Burgwedel gibt es Familien, die kein oder kaum Geld haben, um ihre Kinder zu beschenken. Für diese Mädchen und Jungen hat St. Petri-Pastorin Bodil Reller eine besondere Aktion ins Leben gerufen. Sie bittet die Burgwedeler, diese Kinder zu beschenken.

Und so funktioniert es: 110 Kinder – das Jüngste ist noch kein Jahr, das Älteste bereits 13 Jahre alt und alle sind mit ihren Familien Kunden der Burgwedeler Tafel – sollen ein Geschenk bekommen. Sie alle haben, teilweise gemeinsam mit ihren Eltern, einen Stern gebastelt und mit ihrem Namen versehen. Tafel-Chef Gerd Duckstein schmückte mit den bunten Pappsternen am Donnerstag eine Tanne im Gemeindehaus. Am 1. und 2. Advent können dann jeweils nach dem Gottesdienst die Sterne vom Baum „gepflückt“ werden. Im Gegenzug bittet die Pastorin um eine Spende von 20 Euro für die Aktion. Für das Geld wird Duckstein bunte Tüten für die Kinder mit weihnachtlichen Leckereien und einem 20 Euro-Einkaufsgutschein für den Großburgwedeler Spielwarenladen „Kruse-Kinder“ befüllen und diese dann am 15. Dezember übergeben. Und so können sich dann auch die „Tafelkinder“ auf ein Geschenk zu Weihnachten freuen.

Von Thomas Oberdorfer

Die Energiewende-Veranstaltung im September verursachte etwa 500 Kilogramm Kohlenstoffdioxid Emissionen. Um diese auszugleichen wurden jetzt vier Bäume gepflanzt.

01.12.2018

Zwei Stromtankstellen für vier Elektroautos: Ikea nimmt voraussichtlich Ende Februar die Ladestationen auf dem Parkplatz in Betrieb. Damit werden in Zukunft fünf Ladesäulen in Burgwedel stehen.

28.11.2018

Das ging sehr schnell: nach nur vier Monaten im Amt hat Wirtschaftsförderer Torben Pöplow Burgwedel wieder den Rücken gekehrt.

28.11.2018