Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Gemeinsame Kinderfeuerwehr für Kirchhorst und Stelle
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Gemeinsame Kinderfeuerwehr für Kirchhorst und Stelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:19 23.01.2019
Nun ist es vollbracht: Die gemeinsame Kinderfeuerwehr von Kirchhorst und Stelle ist offiziell gegründet und 17 Kinder und acht Betreuer zeigen ihre neuen, blauen T-Shirts.
Nun ist es vollbracht: Die gemeinsame Kinderfeuerwehr von Kirchhorst und Stelle ist offiziell gegründet und 17 Kinder und acht Betreuer zeigen ihre neuen, blauen T-Shirts. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier
Anzeige
Isernhagen

Sie tragen stolz ihre neuen blauen T-Shirts: 17 Kinder gehören ab sofort zur „Löschkiste“. Unter diesem Namen gründeten am Sonnabend die Feuerwehren Kirchhorst und Stelle eine gemeinsame Kinderfeuerwehr. Vier Unterschriften machten die Gründung perfekt: Arne Zilling, Ortsbrandmeister in Kirchhorst und sein Pendant in Stelle, Sandra Busche, sowie die Kindergruppenleiter Jessica Friedrich und Kevin Kleber unterschrieben die Gründungsurkunde. Und: Die Idee von einer gemeinsamen Kinderfeuerwehr der beiden Orte fand sofort Zustimmung. „Gleich nach der Gründung hat sich noch ein Kind angemeldet“, berichtete Friedrich erfreut. „Damit machen nun schon 18 Kinder bei uns mit“, sagte sie.

Das Steller Feuerwehrgerätehaus ist bei der Gründung der Kinderfeuerwehr rappelvoll. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier

Mit der Gründung der gemeinsamen Kinderfeuerwehr wollen Kirchhorst und Stelle den Grundstock für die Nachwuchsarbeit der beiden Wehren legen. Bis die heutigen Kinder zu Einsätzen ausrücken werden, wird es noch einige Zeit dauern. „Vor dem aktiven Dienst bei der Feuerwehr gibt es eine attraktive Freizeitgestaltung“, warb die stellvertretende Gemeindebürgermeisterin Sabine Müller für die Kinderfeuerwehr. Und so treffen sich ab sofort jeden dritten Sonnabend im Monat die Jungen und Mädchen zwischen sechs und zehn Jahren mit ihren Betreuern. „Die Kinder erfahren Gemeinschaft und das fördert soziale Kompetenzen“, sagte Ortsbürgermeister Herbert Löffler bei der kleinen Feierstunde im rappelvollen Steller Gerätehaus an der Moorstraße. Und das unterstützte der Ortsrat mit einer kleinen Finanzspritze, die Löffler an die Feuerwehr übergab. Aber er hatte auch noch einen Tipp für die Eltern parat: „Die Gemeinschaft ist auch was für Erwachsene – die Feuerwehr wartet auf euch“, sagte Ortsbürgermeister.

Nun ist die Gründung der Kinderfeuerwehr Kirchhorst/Stelle besiegelt: Kirchhorster Ortsbrandmeister Arne Zilling (von links), Steller Ortsbrandmeisterin Sandra Busche sowie die Leiter Kevin Kleber und Jessica Friedrich unterzeichnen die Urkunde. Quelle: Katerina Jarolim-Vormeier

Bei drei Schnuppertreffen hatten die Leiter und Betreuer den Kindern die Feuerwehr und ihre Ideen schmackhaft gemacht und sie überzeugt bei der Kinderfeuerwehr mitzumachen. Nach Altwarmbüchen, Neuwarmbüchen, K.B. und H.B. beginnt jetzt die fünfte Kinderfeuerwehr in der Gemeinde Isernhagen ihre Arbeit. „Als nächstes wird es eine gemeinsame Faschingsfeier aller Kinderfeuerwehren geben“, kündigte Jessica Friedrich die erste gemeinsame Feier an.

Von Katerina Jarolim-Vormeier