Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Schützen feiern sich – mit Gästen
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Schützen feiern sich – mit Gästen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 24.05.2017
Großburgwedel

Traditionell eröffneten die Schützen das Fest in Großburgwedel am späten Freitagnachmittag mit dem ökumenischen Gottesdienst im Rathauspark. Für die Proklamation der Könige und Majestäten wechselten die Feiernden dann ins Festzelt auf den Schützenplatz. In diesem Jahr gibt es mit Marina Wruck eine Schützenkönigin.

„Wir haben schon am Freitag bis tief in die Nacht gefeiert“, sagte Vereinsmitglied Eckehard Krüger, der am Sonnabendnachmittag die Besucher auf dem Festplatz mit einem Unterhaltungsprogramm bei Laune hielt, während die Schützen die Scheiben aufhängten. Krüger hatte den amtierenden Krökel-Weltmeister Marvin Velasco (18) und seinen Bruder Maurice (17), Deutscher Junioren-Meister, ins Festzelt eingeladen. Dort konnten die Hobbykicker am Krökeltisch die beiden Profis zum Spiel herausfordern. „Gewinnen gegen uns wird wohl nichts, aber Tore sind möglich“, ermunterte Marvin Velasco die Besucher. Nachdem Ortsbürgermeister Rolf Fortmüller die Brüder begrüßt hatte, scheuten sich die erschienenen Hobbykrökler dann auch nicht, gegen die Brüder anzutreten. „Die Krökelaktion war gut besucht“, bilanzierte Mike Ocker, Vize-Vorsitzender des Schützenvereins.

Die gute Bilanz gilt aus Sicht der Schützen auch für die abendliche Party im Festzelt, vor allem für die jungen Leute das Highlight. Erst brachte die Burgwedeler Band That’s Why die Feiernden in Stimmung, später legte bis weit nach Mitternacht ein DJ auf. Die Party im Zelt sei friedlich verlaufen, meinte Ocker. Er zeigte sich zufrieden mit der Besucherzahl, schränkte aber auch zugleich ein: „Wie bei vielen Volksfesten kommen insgesamt immer weniger Leute.“

Mit Marschmusik und in Uniformen starteten Hunderte Teilnehmer des Schützenumzugs am Sonntagnachmittag im Amtspark. Mit dabei beim „Abholen der Könige und Einbringen ins Festzelt“ waren natürlich die Schützen selbst, sämtliche Großburgwedeler Vereine und darüber hinaus vier Spielmannszüge. Letztere gaben nach Einmarsch ins Festzelt noch ein Platzkonzert. „Wir haben alles gut über die Bühne gebracht“, resümierte Ocker zufrieden – diese Einschätzung teilten auch die Mitglieder und Besucher nach der überwiegend sonnigen Sause.

Von Elena Everding

Ein kreatives Wochenende: Bei "Kunst in Bewegung" (KiB) luden mehr als 30 Künstler aus der Umgebung Interessierte in ihre Ateliers und Werkstätten ein, damit diese sich ein Bild von ihrer Arbeit machen. Ebenfalls am Sonnabend und Sonntag öffnete in Wettmar die Kunsthandwerks-Ausstellung "Handmade".

24.05.2017

Einen verletzten Mann hat die Feuerwehr am Sonntagvormittag von einem Garagendach retten müssen. Er war von einer Leiter gestürzt und erlitt dabei einen offenen Unterschenkelbruch. Zur Rettung des Verletzten musste die Drehleiter aus Burgdorf ausrücken.

24.05.2017

Auf die Plätze, fertig, los: Beim 10. Laufevent "Fuhrberg bewegt" der Maria-Sibylla-Merian-Grundschule gingen an die 100 Kinder und etwa 20 Erwachsene an den Start. Weil der Jubiläumslauf auch gleichzeitig das Schulfest ist, gab es auf dem Schulhof ein vielfältiges Rahmenprogramm.

23.05.2017