Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Feuerwehr sucht neuen Ortsbrandmeister
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Feuerwehr sucht neuen Ortsbrandmeister
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:03 24.01.2019
Steht für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung: Die Ortwehr muss für Brandmeister Walter Rockahr einen Nachfolger suchen. Quelle: Martin Lauber (Archiv)
Oldhorst

Die Oldhorster Ortswehr könnte noch in diesem Jahr ohne Führung dastehen. Nach 30 Jahren im Amt, hat der amtierende Ortsbrandmeister Walter Rockahr angekündigt, nicht für eine weitere Amtszeit zur Verfügung zu stehen. Wie es nun weitergehen soll, „das muss auf der Jahreshauptversammlung der Ortswehr geklärt werden“, sagt Rockahr. Diese beginnt am Freitag, 25. Januar um 20 Uhr. Als Top acht steht auf der Tagesordnung die „Wahl der Ortsbrandmeisterin / des Ortsbrandmeisters“. Bislang, so Rockahr gegenüber dieser Zeitung, hat sich noch niemand bereiterklärt, seine Nachfolge anzutreten. Damit geht die Oldhorster Ortswehr ohne einen Kandidaten für das wichtige Amt des Ortsbrandmeisters in die heutige Sitzung im Feuerwehrhaus des Ortes, Oldhorst Nr. 19. Auf der Tagesordnung stehen neben der Wahl auch die Jahresberichte des Orts- und des Stadtbrandmeisters sowie einige Beförderungen und Ehrungen.

Weitere Polizei- und Feuerwehrmeldungen lesen Sie hier.

Von Thomas Oberdorfer

Der Bodenfrost lässt die Arbeiten an der neuen Fahrzeughalle des Burgwedeler Bauhofes ruhen. Dennoch ist Bauhofleiter Martin Rießler zuversichtlich, dass der Bau im Zeitplan bleibt.

23.01.2019

Dieser Fall gibt der Polizei Rätsel auf: Unbekannte haben zunächst einen LKW gestohlen, diesen zum Diebstahl einen Anhängers genutzt und dann beide in Tatortnähe wieder abgestellt.

23.01.2019

Böse Überraschung für den Besitzer eines Audi. Als er in Großburgwedel zu seinem Fahrzeug zurückkam, war dieses beschädigt, und der Unfallverursacher hatte sich aus dem Staub gemacht.

23.01.2019