Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Burgwedel Radweg ist fertig: Sperrung der K 116 endet kommende Woche
Aus der Region Region Hannover Burgwedel Radweg ist fertig: Sperrung der K 116 endet kommende Woche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 08.08.2019
Fast fertig: Der neue Radweg zwischen Thönse und Neuwarmbüchen. Quelle: Thomas Oberdorfer
Thönse

 Über diese Nachricht dürften sich viele Autofahrer in Thönse freuen. Pünktlich zum Beginn des neuen Schuljahres will die Region die Sperrung der Kreisstraße 116 zwischen dem Ort und dem Oldhorster Kreisel aufheben. „Ab dem 15. August kann die Straße wieder befahren werden“, kündigte Regionssprecher Klaus Abelmann an.

Lange hat es gedauert, aber nun scheint ein Ende der Arbeiten in Sicht. Der neue Radweg zwischen Thönse und Neuwarmbüchen ist so gut wie fertiggestellt. Veranschlagt war eine Bauzeit von sechs Monaten, am Ende dauerte es gut neun Monate. In den kommenden Tagen sind nun noch einige Restarbeiten auszuführen. „Dazu ist ein Bagger auf der K 116 unterwegs, deshalb kann die Straße nicht früher freigegeben werden“, erklärt Abelmann. Der Radweg selbst ist fertiggestellt und in Thönse sind bereits auf der Neuwarmbüchener Straße die Markierungsarbeiten erlegdigt.

Von Thomas Oberdorfer

Ein Unfall auf der A7 bringt den Zeitplan vieler Pendler am Donnerstag in und um Großburgwedel und in der Wedemark ins Wanken. Sie stehen bis zu einer halben Stunde im Stau.

08.08.2019

Sie stehen im Guinnessbuch der Rekorde: Patricia Rehbock und Britta Heydemann vom Hof Feldmann aus Thönse haben in Mannheim einen Weltrekord aufgestellt – mit 130 anderen Reitern zusammen. Ergebnis: Die größte Dressur-Quadrille aller Zeiten.

07.08.2019

Ein nicht alltäglicher Fall: Erst kassiert Amtsrichter Michael Siebrecht den Führerschein ein, um dann einen Tipp zu geben, wie der Angeklagte ihn vielleicht schneller zurück bekommen könnte.

07.08.2019