Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Bachmanns Comedy Corner besteht seit zehn Jahren
Aus der Region Region Hannover Garbsen Bachmanns Comedy Corner besteht seit zehn Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:04 24.01.2019
"Wir arbeiten miteinander": Comedian Dittmar Bachmann (Mitte) mit den Gastronomen Marc Windhorn (links) und Volker Ernst. Quelle: Linda Tonn
Anzeige
Altgarbsen

Wer auf Dittmar Bachmanns Bühne Menschen zu Lachen bringt, ist meistens ein Freund des Gastgebers. „In den Comedy Corner lade ich eigentlich immer Kollegen ein, die ich kenne“, sagt Bachmann. Man wisse, was sie auf der Bühne machen, ob sie besondere Ansprüche im Backstage-Bereich stellten – und habe auch nach den Auftritten eine gute Zeit. Dass sich Gastgeber und Gäste verstehen, spürt auch das Publikum. Und vielleicht ist genau dieses Familiäre und Vertraute der Grund dafür, dass die lustigen Abende im Restaurant Zur Eiche regelmäßig ausverkauft sind. „Eigentlich geht hier nie jemand unzufrieden raus“, sagt Eiche-Gastwirt Marc Windhorn. Am 5. Oktober 2009 kündigte Bachmann mit dem Kabarettisten Lutz von Rosenberg Lipinsky den ersten Gast in seinem Comedy Corner an – damals noch im Hotel Bullerdieck. Mehr als 120 Gäste folgten, von Matthias Brodowy bis Oliver Pocher. Einige von ihnen seien mehrfach gekommen, sagt der heute 51-jährige Bachmann. Vier Mal im Jahr lädt er drei Gäste zu seinen sogenannten Mixshows ein. Seit 2015 kommen sie nach Altgarbsen in den gemütlichen Gastraum der Eiche.

Die Prominenz der Künstler ist für Comedian Bachmann zweitrangig. Es gehe ihm um das, was sie machen, um die Mischung der Programme, um Musik und gute Laune – darum, „dass für jeden etwas dabei ist“, wie er sagt. Viele seiner Gäste traten in den Anfängen ihrer Karriere auf der überschaubaren Bühne von Bachmanns Comedy Corner auf und füllen mittlerweile große Hallen und sind im Fernsehen zu sehen. Immer wieder gelingt es Bachmann aber auch Comedy-Größen nach Garbsen zu holen.

Anzeige

Drei Gäste, ein Moderator

Auf sein Jubiläumsprogramm zu zehn Jahren Bachmanns Comedy Corner freut sich der Comedian ganz besonders. „Ich habe Wegbegleiter eingeladen, die ich schon lange kenne, aber auch ein paar neue Gesichter.“ Die Sondershow am Sonntag, 17. Februar, mit Matthias Brodowy, Kabarettist Desimo und dem Duo Emmi und Willnowsky ist schon ausverkauft – vier weitere folgen in diesem Jahr. Und dafür gibt es auch noch Tickets. Am Sonntag, 17. März, sind Don Clarke, Elke Winter und Horst Fyrguth zu Gast. Vera Deckers, Archie Clapp und Serhat Dogan kommen am Sonntag, 19. Mai. Für Sonntag, 29. September, konnte Dittmar Bachmann den relativ unbekannten David Anschütz und den dafür umso bekannteren Ausbilder Schmidt gewinnen. An diesem Termin steht auch Standup Comedian Sertaç Mutlu auf der Bühne. Den Abschluss im Jubiläumsjahr bildet ein Abend mit Benni Stark, Fred Timm und Thomas Fröschle am Sonntag 1. Dezember. Das Konzept aus drei Künstlern, die jeweils 20 Minuten auf der Bühne das Publikum zum Lachen bringen, hat sich bewährt. Bachmann übernimmt die Moderation. Daran werde sich auch erst einmal nichts ändern, sagt er.

Einen eigenen Auftritt hat der Comedian am 20. Oktober mit einer Neuauflage seinem Kaspertheater für Erwachsene „Holla Bolla“. Seit sieben Jahren habe er nicht mehr in der engen Bühne gestanden, sagt Bachmann. Alle Künstler treten sowohl in Garbsen als auch – immer einen Tag später – im Ratskeller in Wunstorf auf. Inhaber Volker Ernst übernimmt dort die Organisation und die Bewirtung der Gäste. Bachmanns Comedy Corner sei das Ergebnis eines guten Teams, sagt Namensgeber Dittmar Bachmann. „Wir arbeiten Hand in Hand, das ist toll.“

Info: Alle Veranstaltungen in Garbsen beginnen um 19 Uhr im Restaurant Zur Eiche, Hannoversche Straße 152. Die Tickets kosten 20, ermäßigt 15 Euro. Sie können unter Telefon (07137) 73380 und unter www.bachmanns-comedy-corner.de reserviert werden.

Von Linda Tonn