Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Nach 18 Monaten: Straße am Campus ist für den Verkehr freigegeben
Aus der Region Region Hannover Garbsen Nach 18 Monaten: Straße am Campus ist für den Verkehr freigegeben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:03 06.09.2019
An dieser Stelle werden künftig Hunderte Studenten die Straße überqueren - in gegenseitiger Rücksicht mit den Autofahrern. Quelle: Gerko Naumann
Garbsen-Mitte

Es ist eine erfolgreiche Punktlandung: Knapp zwei Wochen vor der offiziellen Eröffnung des Campus Maschinenbau in Garbsen ist die Straße An der Universität fertig geworden. Bei einer Feierstunde gab Bürgermeister Christian Grahl den Abschnitt für den Verkehr frei, der ab sofort wieder in beide Richtungen fließen kann.

Stadt investiert 4 Millionen Euro

Grahl lobte die Mitarbeiter des Unternehmens Strabag um Polier David Moore für ihre Arbeit. Sie seien nach 18 Monaten Bauzeit pünktlich fertig geworden und hätten bei den Kosten nicht überzogen. Noch wichtiger aber: „Es ist ein sehr schönes Bauwerk geworden. Und das kann man nicht oft über eine Straße sagen.“ Grahl erinnerte daran, dass der Rat der Stadt Garbsen schon 2014 für die Variante mit zwei Kreiseln in Richtung Bundesstraße 6 (Norden) und Auf der Horst (Süden) und einem farblich gekennzeichneten Überweg für Studenten dazwischen entschieden hatte. Die Stadt Garbsen selbst hat für den Umbau der Straße inklusive der Kreisel rund 4 Millionen Euro ausgegeben. Das Land Niedersachsen beteiligt sich daran mit 1,8 Millionen Euro.

Politiker, Mitarbeiter der Stadtverwaltung Garbsen und der Universität schneiden ein Band durch, um die Straße An der Universität offiziell für den Verkehr freizugeben. Quelle: Gerko Naumann

Das Konzept sieht vor, dass sich Fußgänger und Autofahrer zwischen PZH und Campus „auf Augenhöhe begegnen“, sagte Dirk Perschel. Der Leiter des Fachbereichs Bauberatung, Verkehr und Stadtgrün in Garbsen war entscheidend an der Planung beteiligt. Er erinnerte daran, dass vor Jahren auch ein Tunnel und eine Brücke zwischen den Universitätsgebäuden im Gespräch waren. „Unsere Lösung ist aber die günstigste und sicherste“, sagte Perschel.

Keine Ampeln: Alle sollen Rücksicht nehmen

Sie funktioniert allerdings nur dann, „wenn alle Verkehrsteilnehmer aufeinander Rücksicht nehmen.“ Dafür sei ein Lernprozess notwendig, vor allem bei den Autofahrern. Denn auf Ampeln oder Zebrastreifen sei auf dem etwa 100 Meter langen Abschnitt bewusst verzichtet worden. Lediglich die helle Farbe des Untergrunds und die leichte Wölbung weisen die Autofahrer darauf hin, dass sie besonders aufmerksam sein müssen. Zudem gilt eine Tempobeschränkung von 20 Stundenkilometern. Vorbild für diese etwa 100 Meter lange Begegnungszone, die auch Shared Space genannt wird, seien die Niederlande, sagte Perschel. Dort habe sich das Konzept als effektiv erwiesen. In Garbsen ist es bisher einzigartig.

Die Umbaumaßnahmen für den Verkehr rund um den Campus Maschinenbau sind noch nicht abgeschlossen, ergänzte Perschel. Er kündigte an, dass es 2020 mit dem Bau eines weiteren Kreisels weitergeht. Dieser verbindet die Walter-Koch-Straße mit den Zufahrtswegen zur neuen Kindertagesstätte und zum Wohnheim für Studenten auf dem Universitätsgelände.

Der Umbau der Straße an der Universität ist abgeschlossen. Seit Freitag dürfen die Autos wieder in beide Richtungen fahren. Quelle: Gerko Naumann

Eine weitere große und wichtige Baustelle wird dann 2021 auf der Bundesstraße 6 entstehen. Dort fließt der Verkehr in Richtung Campus derzeit über eine Linksabbiegerspur – die zu Stoßzeiten heute schon überfüllt ist, was zu langen Wartezeiten führt. Deshalb lässt das Land Niedersachsen an der sogenannten Hornbach-Kreuzung eine zweite Linksabbiegerspur bauen, kündigt Perschel an. Die Straße An der Universität wird dann vor dem Campus wieder einspurig – ähnlich wie es derzeit bereits auf der Garbsener Landstraße der Fall ist.

Hier lesen Sie mehr

Alle Geschichten zum neuen Campus Maschinenbau in Garbsen finden Sie in unserem Multimedia-Dossier.

Rund um den Campus Maschinenbau in Garbsen kann der Verkehr künftig fließen: Die Kreisel und der Übergang zum PZH sind am Freitag offiziell freigegeben worden.

Von Gerko Naumann

Salsa, Hip-Hop und Contemporary: Die Tänzer des Tanzcentrums Kressler wollen Garbsen am Sonnabend, 7. September, mit einem Flashmob in Bewegung bringen. Auftakt ist um 10 Uhr vor dem Shopping-Plaza.

06.09.2019

Das Kulturbüro Garbsen startet mit der Komödie „Ein Käfig voller Narren“ in die Theatersaison. Aufführung ist am 14. September, 19 Uhr, im IGS-Forum und am 28. September, 20 Uhr, im Gymnasium Neustadt.

06.09.2019
Garbsen Unsere Veranstaltungstipps - Das ist am Wochenende in Garbsen los

Lust auf Blues? Oder doch lieber Jazz? Party in Stelingen, Regionsentdeckertag am Campus Maschinenbau und Kartoffelfest: Auch an diesem Wochenende ist in Garbsen wieder einiges los.

06.09.2019