Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Angler-Club Berenbostel bietet Forellen an
Aus der Region Region Hannover Garbsen Angler-Club Berenbostel bietet Forellen an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:21 23.12.2018
Sabine Schatz und Jan Kartharius verkaufen geräucherte Forellen. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Garbsen-Mitte

Es ist schon eine lieb gewordene Tradition: Kurz vor Weihnachten lädt der Angler-Club Berenbostel zu seinem Tag der offenen Tür auf sein Gelände am Schwarzen See im Stadtpark ein und bietet geräucherte Forellen zum Kauf an. Zahlreiche Besucher holten sich ihre vorbestellten Fische ab. Sie stärkten sich mit Fischbrötchen, die mit Matjes oder Bismarckhering belegt waren, sowie mit Grillwürstchen. Für wohlige innere Wärme sorgte der Glühwein.

400 Forellen werden verkauft

Rund drei Tage lang war Gewässerwart Manfred van Malder mit der Vorbereitung und dem Räuchern der 400 Forellen beschäftigt. „Sie werden zwölf Stunden in Salzlake gelegt“, berichtet Vorsitzender Udo Rast. Dann werden sie zwei Stunden im Ofen geräuchert. „Ich habe am Sonnabendmorgen angefangen. Noch eine Ladung, dann ist Feierabend“, sagte Räuchermeister van Malder. Die Forellen stammen aus einer Zucht in Mellendorf. Van Malder räuchert sie mit Buchenholz und Buchenspänen.

Anzeige

Angler-Club hat 122 Mitglieder

Sabine Schatz und Jan Kartharius brachten die überwiegend vorbestellten Forellen an den Mann und an die Frau. Unterstützung erhielten sie dabei von Til (13) aus der Jugendgruppe des Vereins. Die besteht derzeit aus acht Mitgliedern. Insgesamt gehören dem Angler-Club Berenbostel 122 Mitglieder an, 98 davon sind aktive Angler. Diese gehen ihrem Hobby am Schwarzen See, am Berenbosteler See und an einem Abschnitt der Leine bei Marienwerder nach.

Heiligabend gibt es Forellen

Zu den Stammkunden beim Forellenverkauf, den es schon mehr als 20 Jahre gibt, gehören Dirk und Waltraud Dehnke aus Garbsen-Mitte. „Wir kommen jedes Jahr her, weil es uns gut gefällt und die Forellen frisch sind“, sagte Waltraud Dehnke. „Die werden an Heiligabend zum Mittag gegessen“, ergänzt ihr Mann. Beide ließen sich Fischbrötchen schmecken, die Evi Kleimann fröhlich wie immer anbot.

Angler und Taucher reinigen Seen

In diesem Jahr haben die Angler zusammen mit Mitgliedern des Tauchclubs Hannover den Schwarzen See von Müll befreit. „Im nächsten Jahr ist dann der Berenbosteler See dran“, sagte Rast. Er bot beim Tag der offenen Tür Honig seiner Bienenvölker an.

Von Anke Lütjens

Anzeige