Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Autor Theisen kitzelt Fantasie der Schüler
Aus der Region Region Hannover Garbsen Autor Theisen kitzelt Fantasie der Schüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 30.05.2019
Büschra aus der Klasse 6.2 liest ihren Text, Autor Manfred Theisen nimmt die Worte mit dem Handy auf. Quelle: Jutta Grätz
Berenbostel

“Plastikmüll, Erderwärmung, immer mehr Menschen auf der Welt – ich sage euch: Da kommt der Weltuntergang – es ist nur die Frage wann“, sagt Vesa mit eindringlicher Stimme. Die Schülerin der Klasse 6.2 der Oberschule Berenbostel steht „virtuell“ im deutschen Bundestag und spricht über das Thema, das sie und ihre Klassenkameraden aktuell am meisten bewegt: Klimaschutz. In Wirklichkeit sitzt die Zwölfjährige am Mittwochmorgen im Klassenzimmer. Die beeindruckende Botschaft ist ein Video, das sie und ihre Mitschüler im Schreibworkshop mit Autor Manfred Theisen gedreht haben. Der Schriftsteller aus Köln hat zwei Tage lang bei den Sechstklässlern die Neugier auf kreatives Schreiben geweckt.

Schüler und Autor arbeiten multimedial

Theisen kitzelt die Fantasie mit kurzen Videos, Fragen, Fotos und auch mit medialen Effekten. Inspiriert davon entwickeln die Jugendlichen eigene Texte und kombinieren sie mit selbst gedrehten Filmszenen. Schüler und Autor arbeiten multimedial: mit Handys, mit den Tablets der Oberschüler, mit virtuellen Filmhintergründen. „Die gesamte Klasse entwickelt Themen und Texte zusammen“, sagt Theisen. Die Schüler lesen die Texte selbst ein. Büschra erzählt ihren Zuhörern von der kleinen lilafarbenen Blume, die von den gelben Blumen gemobbt wird. Eliah dichtet wortgewaltig darüber, wie wichtig Freiraum im Kopf ist für die eigene Kreativität.

Schlusspräsentation am 5. Juni in Hannover

Zum Schluss gibt es von Theisen ein dickes Lob. „ Wir haben sehr konstruktiv und kreativ diskutiert – das ist sehr selten bei dieser Altersstufe“, sagt der Autor. „Die Schüler wollen richtig gute Texte schreiben.“ Finanziert hat den Workshop die VGH-Stiftung in Kooperation mit dem Bödecker-Kreis als eines von 20 Angeboten in ganz Niedersachsen. Sie gibt den Oberschülern am Mittwoch, 5. Juni, die Gelegenheit, ihre Texte zu präsentieren.

Autoren in der Schule: Abschluss am 5. Juni

Schüler und Autoren präsentieren die Ergebnisse ihrer Schreibwerkstätten am Mittwoch, 5. Juni, 2019, ab 14.30 Uhr im Kulturforum der Ludwig-Windthorst-Schule, Altenbekener Damm 81, 30173 Hannover. Die Veranstaltung dauert etwa zwei Stunden und wird moderiert von Jugendbuchautor Manfred Theisen.

Mit dabei sind Schüler der IGS Peine, der Oberschule Lüneburg, Oberschule Gehrden, IGS Mühlenberg, Oberschule Berenbostel und der Ludwig-Windthorst-Schule. Nach ersten Planungen ist mit etwa 20 Wort- und Filmbeiträgen zu rechnen.

Schulklassen jeden Schultyps konnten sich um eine zweitägige Schreibwerkstatt bewerben. Es standen 20 Werkstätten mit den Autorinnen Aygen-Sibel Celik, Uschi Flacke, Cornelia Franz, Nikola Huppertz, Kathrin Lange, Doris Meißner-Johannknecht und Anja Tuckermann sowie von den Autoren Nevfel Cumart, Manfred Theisen und Harald Tondern zur Verfügung. Die Ludwig-Windthorst-Schule richtet die Abschlussveranstaltung zum dritten Mal aus. Die Schule und der Friedrich-Bödecker-Kreis nehmen außerdem am niedersächsischen Projekt „Schule:Kultur“ teil. / lz

Von Jutta Grätz

Himmelfahrt am Schwarzen See: Viele Christen haben einen ökumenischen Gottesdienst unter freiem Himmel im Stadtpark gefeiert.

30.05.2019

Ein dicker Packen Broschüren, viele Ansprechpartner, viele Fragen: Der Netzbetreiber Tennet hat am Mittwochabend mit einem Infomarkt über den aktuellen Stand beim Südlink-Projekt informiert.

02.06.2019

Die Beteiligung der Öffentlichkeit für den Verlauf der Stromtrasse Südlink hat begonnen. Interessierte können sich im Rathaus über das Verfahren informieren. Einwände sind bis zum 12. Juli zugelassen.

29.05.2019