Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Feuerwehr löscht brennende Autos auf Transporter
Aus der Region Region Hannover Garbsen Feuerwehr löscht brennende Autos auf Transporter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:28 30.03.2020
Vier Fahrzeuge sind in der Nacht zu Montag auf einem Autotransporter auf der B6 in Höhe des Garbsener Stadtteils Berenbostel ausgebrannt. Quelle: Feuerwehr
Anzeige
Berenbostel

Großeinsatz für die Feuerwehren in Garbsen in der Nacht zu Montag: Gegen 23.20 Uhr wurden sie zu einem Feuer auf der B6 in Höhe Berenbostel in Fahrtrichtung Hannover gerufen. Ein Transporter, der mehrere Gebrauchtwagen geladen hatte, war in Brand geraten. Der Fahrer stoppte ihn noch selbst und alarmierte die Retter.

Etwa 50 Helfer der Feuerwehren Berenbostel, Heitlingen, Stelingen und der Einsatzleitwagen fuhren zur Einsatzstelle. „Die Flammen und der starke Rauch wiesen den Ehrenamtlichen den Weg“, berichtet Stefan Müller, Sprecher der Feuerwehren in Garbsen.

Anzeige

Feuerwehr verhindert Ausbreiten der Flammen

Vor Ort stellten die Feuerwehrleute die Wasserversorgung sicher und löschten den Brand. Sie brachten das Feuer unter Kontrolle und verhinderten das Übergreifen auf weitere Fahrzeuge. Vier Autos brannten allerdings aus, ein weiteres wurde beschädigt.

Als Brandursache haben die Experten der Polizei mittlerweile eine defekte Bremse an dem Transporter ausgemacht. Den Schaden schätzen die Ermittler auf etwa 100.000 Euro.

In der Nacht zu Montag sind vier Autos auf einem Transporter auf der B6 in Berenbostel ausgebrannt. Der Schaden beträgt nach Schätzungen der Polizei rund 100.000 Euro.

Aktuelle Polizeimeldungen

Die aktuellsten Polizeinachrichten aus Garbsen lesen Sie hier in unserem Ticker.

Lesen Sie auch

So gefährlich ist der Job der Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr

Von Gerko Naumann