Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Grundschule feiert deutsch-französischen Tag
Aus der Region Region Hannover Garbsen Grundschule feiert deutsch-französischen Tag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:40 22.01.2019
Emmanuel L'Huillier unternimmt mit den Grundschülern eine virtuelle Reise durch Frankreich. Quelle: Anke Lütjens
Anzeige
Garbsen-Mitte

“Bonjour et bienvenue (Guten Tag und herzlich willkommen)“ hieß es am Dienstag überall in der Grundschule Garbsen-Mitte. Schüler und Lehrer haben zum zweiten Mal den deutsch-französischen Tag gefeiert. Währenddessen haben die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel und der französische Präsident Emmanuel Macron in Aachen den 1963 geschlossenen deutsch-französischen Freundschaftsvertrag erweitert.

Französische und deutsche Fahnen schmückten die Grundschule, im Lehrerzimmer wurden Croissants und Brioche serviert. Claude Antoine, ein ehemaliger Lehrer, sang den Dritt- und Viertklässlern Lieder auf Französisch vor. Dass die Kinder die Sprache selbst schon ganz gut beherrschen, stellten sie mit dem Lied „Salut, ça va“ unter Beweis. Die Schule ist seit 2017 als mehrsprachig zertifiziert und bietet neben Englisch auch Französisch an. Schüler einer sechsten Klasse des Geschwister-Scholl-Gymnasiums trugen Dialoge auf Französisch vor und sangen „Le rap à Paris“. Emmanuel L’Huillier, Vater eines Schülers und aus Lothringen stammend, unternahm mit den Schülern am Smartboard eine virtuelle Reise durch Frankreich – von Literatur und Essen über Fußball bis zum Schauspieler Louis de Funès.

Anzeige

Von Anke Lütjens

Anzeige