Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Helfer des DRK waren 2018 rund 9000 Stunden im Einsatz
Aus der Region Region Hannover Garbsen Helfer des DRK waren 2018 rund 9000 Stunden im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 08.07.2019
2018 leisteten die Ehrenamtlichen in der Kleiderkammer 3400 Stunden. Quelle: Sebastian Stein (Archiv)
Anzeige
Auf der Horst

Es geht um Zahlen bei der Jahresversammlung des Ortsverbands Garbsen des Deutschen Roten Kreuz (DRK): Einsatzstunden, Blutspenden, Ausgaben von Kleidern. Aber vor allem geht es um ehrenamtliche Helfer, die diese Leitungen Jahr für Jahr erbringen. 63 Helfer waren im vergangenen Jahr beim DRK aktiv, insgesamt zählt der Ortsverein 800 Mitglieder. 9000 Stunden sind bei Ausbildungen, Übungen und Einsätzen zusammengekommen. „Hierbei waren auch zwölf sogenannte Akuteinsätze“, sagt Rolf Posor, Vorsitzende des Ortsvereins. „Bei diesen Einsätzen sind die Helfer über digitale Meldeempfänger zum sofortigen Einsatz alarmiert worden.“

15 Helfer allein beim Blutspendedienst

Fünfzehn Helfer kümmer sich regelmäßig um den Blutspendedienst. An zehn Terminen spendeten 634 Menschen Blut, 2017 waren es noch 549. Auch in der Kleiderkammer des DRK am Planetenring war im vergangenen Jahr eine Menge los: 2000 Ausgaben wurden gezählt, dafür waren neun Helferinnen etwa 3400 Stunden im Einsatz. Bei der Versammlung wurde zudem Ursula Kegel für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Anzeige
Der Vorsitzende Rolf Posor ehrt Ursula Kegel, die dem DRK seit 60 Jahren treu ist. Quelle: DRK Garbsen

Von Linda Tonn

Anzeige