Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Helfer des DRK waren 2018 rund 9000 Stunden im Einsatz
Aus der Region Region Hannover Garbsen Helfer des DRK waren 2018 rund 9000 Stunden im Einsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 08.07.2019
2018 leisteten die Ehrenamtlichen in der Kleiderkammer 3400 Stunden. Quelle: Sebastian Stein (Archiv)
Auf der Horst

Es geht um Zahlen bei der Jahresversammlung des Ortsverbands Garbsen des Deutschen Roten Kreuz (DRK): Einsatzstunden, Blutspenden, Ausgaben von Kleidern. Aber vor allem geht es um ehrenamtliche Helfer, die diese Leitungen Jahr für Jahr erbringen. 63 Helfer waren im vergangenen Jahr beim DRK aktiv, insgesamt zählt der Ortsverein 800 Mitglieder. 9000 Stunden sind bei Ausbildungen, Übungen und Einsätzen zusammengekommen. „Hierbei waren auch zwölf sogenannte Akuteinsätze“, sagt Rolf Posor, Vorsitzende des Ortsvereins. „Bei diesen Einsätzen sind die Helfer über digitale Meldeempfänger zum sofortigen Einsatz alarmiert worden.“

15 Helfer allein beim Blutspendedienst

Fünfzehn Helfer kümmer sich regelmäßig um den Blutspendedienst. An zehn Terminen spendeten 634 Menschen Blut, 2017 waren es noch 549. Auch in der Kleiderkammer des DRK am Planetenring war im vergangenen Jahr eine Menge los: 2000 Ausgaben wurden gezählt, dafür waren neun Helferinnen etwa 3400 Stunden im Einsatz. Bei der Versammlung wurde zudem Ursula Kegel für 60 Jahre Mitgliedschaft geehrt.

Der Vorsitzende Rolf Posor ehrt Ursula Kegel, die dem DRK seit 60 Jahren treu ist. Quelle: DRK Garbsen

Von Linda Tonn

Rund um die Felder von Landwirt Dirk Grahn in Schloß Ricklingen blüht es. Die sogenannten Blühstreifen sehen nicht nur schön aus – sie bieten auch Nahrung für Insekten und Unterschlupf für Hasen und Rebhühner.

08.07.2019

Bei einem Besuch in der Partnerstadt Farmers Branch wird Bürgermeister Christian Grahl nicht dabei sein. Der Rat hat die Dienstreise in die USA nicht genehmigt – und auf einen Beschluss aus dem Jahr 1989 verwiesen.

09.07.2019

Dunkle Regenwolken hingen über dem Konzert der Jimmy Reiter Band – aber es blieb trocken. Knapp 100 Blues-Fans hatten bei der Blues Time am Rathaus eine beschwingte Zeit. Das nächste Konzert der Reihe ist am 12. Juli.

07.07.2019