Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen So feiert Garbsen beim Schools-Out-Open-Air-Konzert
Aus der Region Region Hannover Garbsen So feiert Garbsen beim Schools-Out-Open-Air-Konzert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:18 18.06.2019
Musik verbindet: Beim ersten Schools-Out-Konzert musizieren Ensembles von IGS Garbsen und Ilmasi-Schule gemeinsam. Quelle: Jutta Grätz
Anzeige
Garbsen-Mitte

Mit einem mitreißenden Trommelwirbel ging es (schon fast) in die Ferien: 60 junge Musiker der IGS und der Ilmasi-Schule haben am Dienstag erstmals ein School-Out-Open-Air-Konzert gegeben. Der Chor und die Band-AG der IGS-Jahrgänge fünf bis zehn und Ensembles der Ilmasi-Schule gestalteten das Programm gemeinsam – und knüpften damit an ihre Zusammenarbeit beim Kulturzelt der Region in Garbsen im September 2017 an.

„Das Auftaktkonzert damals hat allen so viel Spaß gemacht, daher wollten wir unbedingt erneut zusammen auftreten“, sagten IGS-Musiklehrer Patrick Junge und Ilmasi-Kollegin Anika Sauerbrey. Mit Nico Santos Hit „Rooftop“ und einem gerappten „Copacabana“ versetzte der IGS-Chor sein Publikum ebenso in Sommerlaune wie die Ilmasi-Sänger mit „Let´s get loud“ von Jennifer Lopez. Und Gänsehautstimmung trotz Sommerhitze schufen die Ilmasi-Schüler unter der Leitung von Sauerbrey und Frieder Bleyl mit dem Stück „Zusammen sind wir nicht allein“. Großen Applaus gab es für die IGS-Schüler, die sich mit Musiklehrerin Monika Hasenberg an ein traditionelles koreanisches Trommelstück gewagt hatten. „Das klingt echt cool und ist mal etwas ganz besonderes“, fanden die IGS-Sechstklässler Baran und Rodi.

Anzeige

Musikstudenten kooperieren mit Ilmasi-Schule

Das Konzert begleiteten auch vier Studenten der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Die Musiker proben jeden Freitag mit der Ilmasi-Schulband. Die Förderschule mit dem Schwerpunkt Geistige Entwicklung ist seit vielen Jahren Vorreiterin in Sachen Musikunterricht und kooperiert mit vielen Musikprofis. „Das gemeinsame Musizieren macht riesigen Spaß“, sagte der 16-jährige Ilmasi-Schüler Justin nach seinem viel umjubelten Gitarrensolo.

Das Konzert wird am Freitag, 28. Juni, wiederholt: Ab 10.30 Uhr treten die Musiker gemeinsam in der Ilmasi-Schule auf.

Von Jutta Grätz

Anzeige