Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Schülerzeitungen „Ellipse“ und „SchollZ“ werden ausgezeichnet
Aus der Region Region Hannover Garbsen Schülerzeitungen „Ellipse“ und „SchollZ“ werden ausgezeichnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 24.03.2019
Nachwuchsredakteure der „Ellipse“ nehmen ihre Urkunden entgegen. Quelle: Wolfgang Weihs
Anzeige
Garbsen/Oldenburg

Schülerzeitungen aus Garbsen haben beim 29. Junioren-Presse-Preis in Oldenburg gleich mehrfach abgeräumt. Die Zeitung „SchollZ“ des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) und die „Ellipse“ des Johannes-Kepler-Gymnasiums sind am Sonnabend beim Schülerzeitungswettbewerb des Verbandes der Niedersächsischen Jugendredakteure (VNJ) jeweils in zwei Kategorien ausgezeichnet worden. Die Nachwuchsredaktionen setzten sich gegen mehr als 60 Schülerzeitungen aus ganz Niedersachsen durch. Die Gewinner seien automatisch für den bundesweiten Schülerzeitungswettbewerb der Länder qualifiziert.

„SchollZ“ erreichte in der Kategorie Gymnasium den ersten, in der Kategorie Online den zweiten Platz. Die neu gegründete „Ellipse“ belegte in der Kategorie Gymnasium den dritten Platz. Ein starker Online-Auftritt sei die Königsdisziplin einer Schülerzeitung – das weiß auch die SchollZ- Redakteur Lutz Haupka: „Man steht unter Zeitdruck, aber das macht es auch so interessant.“ Neben der gedruckten Ausgabe informieren die Schüler auch online über das Schulgeschehen.

Anzeige

Digitalisierung ist längst bei den Schülerzeitungen angekommen“, sagte Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne bei der Verleihung. Die Nachwuchsredakteure der „Ellipse“ des JKG haben sich in einer ganzen Ausgabe den Tücken des Internets und Phänomenen wie „erst posten, dann essen“ gewidmet. Zudem sind sie der Frage nachgegangen, welche Rolle Freundschaft im digitalen Zeitalter spielt. Die Schüler ergatterten nicht nur den Sonderpreis für Technik und Wissenschaft, sondern gewannen auch einen Besuch im phaeno in Wolfsburg für die gesamte Schule. „Ich glaube, wir waren mit unserer Ausgabe sehr nah am Zeitgeist“, sagte Ellipse-Redakteurin Emma Röttger stolz. Die Schüler des GSG hatten die Jury des Wettbewerbs mit ihrer Print-Ausgabe „Wie gesund is(s)t das GSG?“überzeugt, in der sie ihre Schulmensa genau unter die Lupe nahmen.

Es ist nicht die erste Auszeichnung, die die jungen Autoren des Garbsener Gymnasiums erhalten haben. Bereits im Februar waren die Redakteure von „SchollZ“ und „Ellipse“ beim Wettbewerb „Unzensiert“ der Jungen Presse Niedersachsen ausgezeichnet worden.

Von Ann-Christin Weber