Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Silvanus-Gemeinde plant Jubiläumsjahr
Aus der Region Region Hannover Garbsen Silvanus-Gemeinde plant Jubiläumsjahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:17 25.10.2018
Fritz Michler koordiniert die Aktionen zum 50-jährigen Bestehen der Silvanus-Gemeinde. Quelle: Jutta Grätz
Anzeige
Berenbostel/Stelingen

Konzerte, Kinderbibelpfad, Kalender und ein festlicher Empfang im Kirchenzentrum am Kronsberg: Mit zwölf Aktionen und ganz viel Musik feiert die Silvanus-Kirchengemeinde ihr 50-jähriges Bestehen. „ Auf das Jubiläumsjahr 2019 stimmen wir bereits im November und Dezember 2018 ein“, sagt Fritz Michler, der die Aktionen koordiniert. Auftakt sind die Feier zur Goldenen Konfirmation am 4. November und das Konzert mit dem Vokalensemble Petersburger Harmonie am 16. Dezember. Der Festakt im Kirchenzentrum am Sonntag , 13. Januar 2019, ist einer der Höhepunkte des Jubliläumsjahres. Denn der 1. Januar 1969 ist das offizielles Gründungsdatum der Silvanus-Gemeinde. Die Kirchengemeinde erwartet dazu rund 150 Gäste, darunter Vertreter aus Kirchen, Politik, Verwaltung sowie Vereinen und Verbänden. Zugesagt hat auch Landessuperintendentin Petra Bahr.

Im Wandel der Zeit: der Gemeindebrief "Zentrum" der Silvanus-Gemeinde. Quelle: Jutta Grätz

Silvanus ist Enkel von St. Martin in Engelbostel

„Die Silvanus-Kirche ist so etwas wie ein Enkel der St. Martins-Kirche in Engelbostel“, erklärt Michler. Der Pädagoge war 18 Jahre im Silvanus-Kirchenvorstand, davon sechs Jahre Vorsitzender. In Berenbostel selbst gab es bis in die Fünfzigerjahre keine eigene Kirche. Die Gläubigen des Ortes und ebenso die aus Stelingen gehörten bis dahin zum Kirchspiel in Engelbostel und besuchten das dortige Gotteshaus. 1956 wurde die Stephanus-Kirche in Berenbostel gebaut. Die Kirchengemeinde wuchs mit dem Bau der Wohnungen im Quartier Kronsberg so stark an, dass man sich entschloss, sie zu teilen und eine provisorische Holzkirche auf dem Kronsberg zu errichten. Diese wurde am 23. Mai 1968 eingeweiht, am 1. Januar 1969 wurde die Silvanus-Gemeinde offiziell selbständig. Seit Mitte der Siebzigerjahre ist das Kirchenzentrum, der charakteristische und damals vieldiskutierte Betonbau am Kronsberg, die Heimat der Silvanus-Gemeinde.

Anzeige

Gemeinde feiert mit vielen Aktionen

Für fast jeden Monat sind Programmpunkte geplant. Nach dem festlichen Jahresauftakt folgt am Sonnabend, 23. Februar, ein Flohmarkt mit frischem Konzept. Am Sonntag, 24. März, sind die Sänger des Ensembles Eternal Flames und ihr Leiter Ted Atkins zu Gast bei Silvanus. Musik und Spaß verspricht der Auftritt von Carlini, Dodo Leo&Martin am Freitag, 5. April. In den nächsten Monaten folgen ein Gesprächsabend mit einem Prominenten (14. Juni), ein Kinderpilgerpfad im Mai, eine Kinderbibelwoche im Juli, das Gemeindefest am 1. September. Am 28. September spielt die Band Hot4Jazz bei Silvanus. Der Chor Kumbayah beschließt das Jubiläumsjahr am 29. November 2019.

Silvanus sucht Konfirmanden der ersten Stunde und alte Fotos

Zum ersten Mal feiert Silvanus eine Goldene Konfirmation am Sonntag, 4. November. Beginn des Festgottesdienstes, den der Chor Canto Vivo musikalisch begleitet, ist um 10 Uhr. „Es ist für uns nicht leicht, die damaligen Konfirmanden zu finden“, sagt Silvanus-Pastorin Gabriele Brand. „Der Konfirmandenunterricht fand damals noch in der Stephanus-Gemeinde statt.“ Der erste Silvanus-Pastor Martin Range konfirmierte in zwei Gottesdiensten: am 21. April 1968 noch in der Stephanus-Kirche, am 3. Mai in der neuen Holzkirche in Silvanus. Brand hofft auf die Mithilfe von Bürgern, um die damaligen Konfirmanden ausfindig zu machen. Auch Gläubige, die eine Diamantene oder Eiserne Konfirmation feiern, sind zu dem Gottesdienst willkommen.

Spurensuche steht auch im Mittelpunkt einer anderen Jubiläumsaktion. „Wir wollen einen Silvanus-Kalender für 2019 gestalten und hoffen darauf, dass Gemeindemitglieder und andere Bürger ihre Fotoarchive öffnen“, sagt Michler. Einsendeschluss ist der 15. November. Fotos können per E-Mail an kg.silvanus.garbsen@evlka.de gesandt werden. Eine Bildergalerie zu 50 Jahren Silvanus in Berenbostel und Stelingen wird ab dem 13. Januar im Kirchenzentrum zu sehen sein. jgz

Charakteristisch: Der Glockenturm der Silvanus-Gemeinde am Kirchenzentrum auf dem Kronsberg. Quelle: Markus Holz (Archiv)

Von Jutta Grätz