Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Darum war in Garbsen-Mitte kurz der Strom weg
Aus der Region Region Hannover Garbsen Darum war in Garbsen-Mitte kurz der Strom weg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:18 17.10.2018
Gegen 16 Uhr ist am Freitag in Teilen von Garbsen der Strom ausgefallen. Quelle: Daniel Naupold/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen-Mitte

In Teilen Garbsens ist am Mittwoch kurzzeitig der Strom ausgefallen. Grund dafür war laut Angaben der Stadtwerke Garbsen ein Stromkabel, das bei Bauarbeiten beschädigt worden ist. „Betroffen waren Haushalte in Garbsen-Mitte zwischen Kardinal-von-Galen-Ring und Theodor-Lessing-Ring“, sagte Stadtwerke-Sprecher Detlef Grunwald. In diesem Bereich war der Strom zwischen 15.58 Uhr und 16.05 Uhr ausgefallen. Nachdem das Kabel beschädigt worden sei, habe die Netzschutzeinrichtung den Kurzschluss bemerkt, erklärt Grunwald. „Die Systeme haben funktioniert und die Kollegen waren schnell vor Ort.“ Der letzte Haushalt sei gegen 16.30 Uhr wieder versorgt gewesen, so der Stadtwerke-Sprecher.

Von Gerko Naumann