Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Garbsener Handwerker sind für Preis nominiert
Aus der Region Region Hannover Garbsen Garbsener Handwerker sind für Preis nominiert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
00:15 14.05.2017
Günter Klenert (links) und Clemens Berlin organisieren die Einsätze des ehrenamtlichen Handwerkerdienstes. Quelle: Gerko Naumann
Anzeige
Garbsen

"Das ist für uns eine tolle Sache", sagt Günter Klenert, der den Handwerkerdienst mit gegründet hat und für die Organisation der Helfer zuständig ist. Das Konzept "Senioren für Senioren", bei dem die ehemaligen Klempner, Techniker und Elektriker den Kunden zu Hause besuchen, sei nach wie vor sehr gut angenommen. Rund 180 Aufträge arbeiten die Freiwilligen pro Jahr ab.

Das hat sich herumgesprochen. Für ihr "selbstloses Handeln", so heißt es in der Begründung, sind die Handwerker für den Preis "Helden des Alltags 2017" nominiert. Es gibt 20 Kandidaten, der erste Platz ist mit 5000 Euro dotiert. Die Preisverleihung am 4. Oktober in Hamburg moderiert Jörg Pilawa.

Info: Der Handwerkerdienst ist montags und mittwochs von 10 bis 12 Uhr unter Telefon (05131) 707264 erreichbar.

Von Gerko Naumann

Auf der Baustelle des Maschinenbau-Campus wird bald Richtfest gefeiert. Deshalb will die Fakultät mit den Garbsenern bei der Velo City Night zum Campus radeln. Am Donnerstag, 18. Mai, geht es vom Welfenschloss in Richtung des Maschinenbau-Geländes - und wieder zurück.

11.05.2017

Leerstand gibt es in den 53 Wohnungen des Spar- und Bauvereins Havelse nicht. Im Gegenteil, es gibt sogar eine Bewerberliste, weil die Mietwohnungen begehrt sind. Der Verein wurde im Oktober 1951 gegründet, 1952 das erste Haus gebaut. Daher feierte die Gesellschaft nun 65-jähriges Bestehen.

Anke Lütjens 14.05.2017

In der Nacht zu Donnerstag sind am Jupiterhof im Stadtteil Auf der Horst zwei Gartenlauben abgebrannt. Eine weitere wurde durch das Feuer beschädigt. Den Feuerwehrleuten gelang es, eine weitere Ausbreitung der Flammen zu verhindern. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

11.05.2017