Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen GSG knüpft Kontakt nach Kanada
Aus der Region Region Hannover Garbsen GSG knüpft Kontakt nach Kanada
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:34 19.03.2019
Treffen mit Musik und „good vibrations“: Die Schüler aus Berenbostel und Victoria mit ihren Begleitern Ian Farish (vorne, Mitte) und Felix Maier (vorne rechts). Quelle: privat
Berenbostel

 Zwischen Berenbostel und der west-kanadischen Stadt Victoria auf Vancouver Island bahnt sich ein Brückenschlag an: Zwei Musiklehrer knüpfen zarte Bande. Schüler des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (GSG) und der internationalen St. Michaels University School (SMUS) haben sich jetzt zum ersten Mal in der Bach-Geburtsstadt Eisenach getroffen.

„Es hat vibriert – menschlich und musikalisch“, sagt Musikpädagoge Felix Maier vom GSG. Mehr wollte er nicht bezwecken mit dem Tagestrip nach Thüringen. Kennenlernen, beschnuppern, zusammen Musik machen, ohne Druck und ohne Publikum. „Gelungen“, sagt nicht nur Maier. Wenn sich Schüler mühelos auf Englisch näher kommen und Kontaktdaten austauschen, muss auch auf der Ebene der Jugendlichen so etwas passiert sein wie Annäherung.

Maier war als Elftklässler in Victoria und hat damals eine Freundschaft geschlossen mit jemandem, der heute Lehrer an der Privatschule ist und ihn bekannt gemacht hat mit dem dortigen „Bodo Schmidt“. Der heißt in Victoria Ian Farish, pflegt umfangreiche Kontakte in die kanadische Schulmusikszene und könnte für die Stage Band des GSG sogar eine Tür aufstoßen zu einem bekannten Festival mit jährlich mehr als 1000 Teilnehmern.

Farish ist mit 70 Chorsängern und Orchesterinstrumentalisten derzeit auf Kulturreise durch Europa mit den Stationen London (Westend), Eisenach (Bach) und Italien (Oper). Maier hat sich eingeklinkt, ist mit zehn Musikern der Big Band für einen Tag an die Wartburg gereist und hat die Lücken der Kanadier gefüllt – Saxophone, Posaunen, Jazzgesang, Perkussion. Zwei Mütter haben den Transport organisiert.

Das Konzert in einer kleinen Kapelle am Hainstein habe etwas magisches gehabt, sagt Maier. Danach sofort wieder abreisen zu müssen, sei den meisten sehr schwer gefallen. „Das war nur ein erstes Treffen, wir müssen jetzt innerhalb der Schule besprechen, ob daraus ein Austausch auf Musikebene werden könnte“, sagt Maier.

Von Markus Holz

Ab Montag, 25. März, ändert die Stadt die Verkehrsführung am Campus Maschinenbau: Die Havelser Straße wird voll gesperrt; die Schönebecker Allee ist ab Merkurstraße Richtung B6 geschlossen.

22.03.2019

70 Jugendliche aus Garbsen und der Region, eine Live-Band, Theater und Tanz: Das Musicalprojekt Adonia gastiert am Donnerstag, 11. April, mit dem Stück „Isaak – So sehr geliebt“ in der Aula des Schulzentrums I.

22.03.2019

Mehr Grün statt Steinwüsten: Die Garbsener CDU/FDP-Fraktion startet eine Initiative für grünere Vorgärten und fordert die Stadt auf, selbst aktiv zu werden.

22.03.2019