Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Sportabzeichen: 240 IGS-Schüler geben alles
Aus der Region Region Hannover Garbsen Sportabzeichen: 240 IGS-Schüler geben alles
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 15.06.2018
Höher, schneller, weiter: Für das Sportabzeichen legen sich die Neuntklässler der IGS Garbsen ins Zeug. Quelle: Gerko Naumann
Garbsen-Mitte

Mara dreht sich ein paarmal mit ordentlich Schwung um die eigene Achse, dann lässt sie den Schleuderball los und sieht ihm zufrieden hinterher. „Das hat Spaß gemacht, obwohl eigentlich eher der Sprint meine beste Disziplin ist“, sagt sie.

Höher: Die 1,30 Meter sind für Selim (15) beim Hochsprung kein Problem. Quelle: Gerko Naumann

So wie die Neuntklässlerin haben sich am Freitagmorgen mehr als 240 Jugendliche der IGS Garbsen ins Zeug gelegt, um die Vorgaben für das Sportabzeichen in Bronze, Silber oder Gold zu erfüllen. Organisiert wurde die Aktion von Sportlehrer Alexander Frei. „Selbst der Regionssportbund hat noch nicht oft erlebt, dass so viele Jugendliche gleichzeitig mitmachen“, sagt er stolz.

Schneller: Antonia und Colin (beide 15) geben beim 100-Meter-Sprint alles. Quelle: Gerko Naumann

Grundsätzlich sei zu beobachten, dass die sportlichen Leistungen der Schüler Jahr für Jahr schlechter werden, hat Frei in zehn Jahren als Lehrer festgestellt. Davon ist am Freitag bei den meisten aber nichts zu spüren gewesen. Zumindest Maras Ehrgeiz ist geweckt: „Mein Ziel ist jetzt das Sportabzeichen in Gold.“

Weiter: Mara (14) schickt den Schleuderball auf die Reise. Quelle: Gerko Naumann

Von Gerko Naumann

Der TSV Horst hat seine Flutlichtanlage als erster Verein in der Region Hannover auf LED-Leuchten umgerüstet. Das kostet etwa 25.000 Euro. Als nächstes will der SV Frielingen nachziehen.

18.06.2018

Bürgermeister Grahl hat den Einsatz der Saturnringschüler für das Projekt „Die Garbsener Sternschnuppen“ gelobt. Ein Halbjahr lang haben sich sieben Kinder um die Sauberkeit in ihrem Stadtteil gekümmert.

18.06.2018

Zwei Wochen nach dem Großbrand in der Halle von US Sports in Garbsen musste die Feuerwehr Berenbostel am Donnerstagnachmittag erneut ausrücken. Unter einem Berg Schutt hatte es gekokelt.

15.06.2018