Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Region gibt 2,7 Millionen Euro für Wohnheim
Aus der Region Region Hannover Garbsen Region gibt 2,7 Millionen Euro für Wohnheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 07.10.2017
Mehr als 5000 Menschen sollen ab Winter 2019 am Campus Maschinenbau arbeiten. Für die Studenten soll günstiger Wohnraum in der Nähe entstehen. Quelle: Gerko Naumann
Anzeige
Garbsen-Mitte

Sie hatte sich im Sozialausschuss der Region für die Förderung des Projektes eingesetzt. "Ich freue mich riesig, dass die Fraktionen am Ende einstimmig dafür waren", sagt Odabasi. Damit ist der Weg frei für Fördermittel von bis zu 2,7 Millionen Euro für den Bau eines Studentenwohnheims am Campus.

Insgesamt kostet der viergeschossige Neubau rund 12 Millionen Euro. Dort sollen 162 Einzelappartements (jeweils 19 bis 28 Quadratmeter) entstehen. Darin sollen ab dem Wintersemester 2019 - wenn die Arbeit am Campus Maschinenbau beginnt - Studenten untergebracht werden. Und zwar zu bezahlbaren Preisen: Die monatliche Nettokaltmiete ist auf maximal 270 Euro pro Zimmer festgesetzt.

Anzeige

"Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, dass die Studenten nach Garbsen ziehen", sagt Odabasi erfreut. Damit sei ein Teil der Infrastruktur geschaffen, um junge Leute langfristig an die Stadt zu binden. Darüber hinaus ist der Bau einer Kindertagesstätte geplant.

"Wir wollen die Studenten in Garbsen halten": Nesrin Odabasi hat sich im Sozialausschuss der Region Hannover für das Wohnheim in Garbsen eingesetzt. Quelle: privat

Von Gerko Naumann

Anke Lütjens 06.10.2017