Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Rosita Neumann sucht den ehrlichen Finder ihres Handys
Aus der Region Region Hannover Garbsen

Rosita Neumann aus Neustadt sucht ehrlichen Finder ihres Handys in Garbsen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:00 22.01.2021
In Fundbüros lagern reihenweise verlorene Handys. Das Gerät von Rosita Neumann hat diesen Weg dank eines Finders nicht nehmen müssen.
In Fundbüros lagern reihenweise verlorene Handys. Das Gerät von Rosita Neumann hat diesen Weg dank eines Finders nicht nehmen müssen. Quelle: Swen Pförtner/dpa (Symbolbild)
Anzeige
Garbsen/Schneeren

Rosita Neumann aus Schneeren sucht einen Menschen in Garbsen, der sie äußerst positiv überrascht hat. Sie hat am Mittwoch unbemerkt ihr Handy am Centrum Kohake verloren. Jemand hat es gefunden und abgegeben, obwohl es nicht gesperrt war.

Rosita Neumann und ihr Mann hatten am Mittwoch einen Besuch in einer Arztpraxis zu absolvieren. Sie parkten vor dem Gebäude. „Ich hatte das Handy in die Außentasche des Rucksacks gesteckt, da muss es heraus gefallen sein“, schreibt Neumann. Bemerkt hat sie nichts, und vermisst hat sie das Handy zunächst auch nicht. Nach gut einer Stunde fuhren Neumanns zurück nach Neustadt, einmal kurz durch die Waschanlage und weiter nach Hause in Schneeren.

Kind informiert Enkeltochter

Dort blinkte der Anrufbeantworter. „Unsere Enkeltochter hat die Nachricht hinterlassen, dass jemand das Handy ihrer Oma gefunden und bei Hörgeräteakustiker Kind im Centrum Kohake abgegeben hat. Bis dahin hatte ich es nicht vermisst“, schreibt Neumann. Das Gerät sei nicht gesperrt gewesen. Der falsche Finder hätte mit Kontobewegungen und anderen persönlichen Daten einigen Schaden anrichten können.

Wer das Gerät in der Kind-Filiale abgegeben hat, weiß sie nicht. Die Bedienung sagte ihr, es habe einfach auf dem Tresen gelegen. „Ich kann mich bei diesem Menschen nur herzlich bedanken und würde das auch gerne persönlich tun. Vielleicht meldet sich der Finder“, schreibt Neumann, „denn ich finde es wirklich bemerkenswert, dass es auch solche ehrlichen Leute gibt – gerade in der heute so angespannten Zeit.“ Der Finder darf sich gerne per E-Mail an garbsen@haz.de wenden; wir stellen gerne den Kontakt zu Neumanns her.

Von Markus Holz