Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Genuss am Tisch, Spaß an der Tenne
Aus der Region Region Hannover Garbsen Genuss am Tisch, Spaß an der Tenne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 31.05.2017
Hüpfburg, Schmieden, Matjes und Kuchen satt - rund 200 Besucher hatten Lust auf einen Besuch beim Matjes-Fest. Quelle: Benjamin Behrens
Meyenfeld

"Wir haben einen richtigen Schauer abbekommen, jetzt ist alles super", sagt Thomas Otremba. Der Schützen-Chef ist bestens gelaunt und sichtlich zufrieden mit dem 20. Matjes-Fest. "Wir haben ganz klein angefangen", erinnert sich Otremba. Vereinsmitglieder, ein paar Besucher aus der Farrelsiedlung - mehr waren es damals nicht, als die Meyenfelder Schützen vor 20 Jahren ihr Fisch-Fest starteten. Dem Ursprung auf dem Gelände der Farrelsiedlung ist das Fest längst entwachsen. Inzwischen wird es auf dem Hof Bothe in der Schützenstraße gefeiert.

150 Portionen der eingelegten Heringe haben Jessica Göhns und Inge Russe bis 14 Uhr über den Tresen gereicht, Bratkartoffeln und Sahnesauce inklusive. Der Vorrat soll noch bis 17 Uhr reichen. Als Alternative können sich die Gäste Gegrilltes und selbst gebackenen Kuchen schmecken lassen.

Sabrina Lindner würde sich gern für eine Portion Fisch anstellen, aber ihr Sohn Nico und sein Cousin Kyle hatten andere Pläne. Die beiden Jungen haben die Hüpfburg in Beschlag genommen und springen gut gelaunt auf und nieder. "Wir sind schon öfter hier gewesen", sagt die Stelingerin.

Bei Andreas Bienstein wird es heiß. Bei dem staatlich geprüften Hufschmied schwingen Nachwuchsschmiede den Hammer und erhitzen in einer Propan-Esse Stahl. "Der Ofen hat um die 1000 Grad", sagt Bienstein. Aus einem Stück Stahl entsteht mit etwas Geschick ein kleines Hufeisen. "Das Eisen steht dafür, dass das Glück bleibt. Man hängt es mit dem offenen Ende nach oben auf, damit das Glück nicht herausfällt", sagt der 48-Jährige. Romy wird ihr Eisen im Kinderzimmer aufhängen. "Das hat Spaß gemacht", sagt die Achtjährige.

Von Benjamin Behrens

Patrik Kühnen war Coach und Kapitän der deutschen Mannschaft beim Davis Cup, dem wichtigsten Wettbewerb im Herrentennis. Am Sonnabend war der ehemalige Profispieler beim Tennisverein Berenbostel, um sein Wissen weiterzugeben. Eine Konzentrationsübung des Profis überrascht selbst erfahrene Spieler.

31.05.2017

In die Diskussion um die Verkehrserschließung des Maschinenbau-Campus bringen die Unabhängigen einen ungewöhnlichen Vorschlag ein: Sie fordern eine Seilbahn, die vor allem Studenten von der Straßenbahnhaltestelle am Friedhof über die Autobahn bis zum Campus bringen soll. Die Seilbahn wäre aber nicht nur für Studierende attraktiv.

Bernd Riedel 31.05.2017

Bei einer Brandmeldung am späten Freitagabend ist es zu einer Verwechslung gekommen: Zunächst wurde die Feuerwehr zur Straße Auf der Horst gerufen. Dort gab es kein Feuer. Die Leitstelle korrigierte sich und schickte die Feuerwehr nach Havelse in die Straße Auf der Höchte. Dort hatte ein Müllbeutel im Trennhaus gebrannt.

Bernd Riedel 31.05.2017