Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Garbsen Theater für Niedersachsen zeigt „Heidi“
Aus der Region Region Hannover Garbsen Theater für Niedersachsen zeigt „Heidi“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 26.11.2018
Angelina Berger (links), Lilli Meinhardt und Norbert Wendel spielen die Rollen von Heidi, Klara und dem Alm-Öhi. Quelle: Clemens Heidrich
Auf der Horst

Auf Einladung des Kulturvereins Garbsen gastiert das Theater für Niedersachsen (TfN) mit dem Familienstück Heidi in der Aula des Schulzentrums I, Planetenring 7. Die Vorstellungen sind am Donnerstag und Freitag, 13. und 14. Dezember, jeweils um 9 und 11 Uhr. Am Freitag gibt es zudem um 15 Uhr eine Nachmittagsvorstellung. Das Stück richtet sich an Kinder ab fünf Jahren und ihre Familien. Die Vorstellungen um 9 Uhr sind bereits ausverkauft.

Heidi ist seit Jahrzehnten in den deutschen Kinderzimmern zu Hause. Das fünfjährige Waisenmädchen wird zu ihrem bärbeißigen Großvater, dem Alm-Öhi, in die Schweizer Berge geschickt und mischt mit Neugierde und Geradlinigkeit das triste Leben auf der Alm auf. Der Ziegenhirte Peter wird schnell zu einem innigen Freund. In den Bergen blüht sie auf – bis sie von ihrer Tante Dete zurück in die Stadt geholt wird. Dort freundet sie sich zwar mit der gehbehinderten Klara an, doch die Sehnsucht nach den Bergen und die strenge Erziehung von Fräulein Rottenmeyer machen Heidi krank. Es gibt es nur eine Möglichkeit: Heidi muss wieder zurück auf die Alm.

Info: Karten sind im Kulturbüro im Rathaus erhältlich. Sie kosten für Kinder 7 Euro, für Erwachsene 8 Euro und für Gruppen ab zehn Personen 6,50 Euro.

Von Anke Lütjens

Wegen einer Sanierung der Fahrbahndecke muss die Robert-Koch-Straße ab dem 6. Dezember abschnittsweise voll gesperrt werden. Der alte Fahrbahnbelag wird durch eine neue Asphaltdecke ersetzt.

26.11.2018

Um verstärkt auf die Verkehrssituation aufmerksam zu machen, haben Stelinger eine Interessengemeinschaft zum Verkehr gegründet. Sie soll sich für Sicherheit von Fußgängern und Radfahrern einsetzen.

26.11.2018

Beim Treffen der SPD Berenbostel hat Landtagsabgeordneter Rüdiger Kauroff verkündet, dass die Stadt die Baugenehmigung für den Badepark erteilt hat. Damit kann der Neubau wie geplant im Mai beginnen.

28.11.2018