Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Corona: Infektionszahlen steigen weiter an
Aus der Region Region Hannover Gehrden

Corona: Zahlen für Gehrden am 18. Januar 2021

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:24 18.01.2021
Die Ergebnisse der Tests haben in Gehrden zuletzt sehr viele positive Ergebnisse ergeben.
Die Ergebnisse der Tests haben in Gehrden zuletzt sehr viele positive Ergebnisse ergeben. Quelle: Gil Cohen Magen
Anzeige
Gehrden

Die Zahl der Corona-Fälle ist in Gehrden während des Wochenendes weiter angestiegen. Wie das Gesundheitsamt der Region Hannover am Montag mitteilte, sind im Stadtgebiet aktuell 65 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Seit Freitag sind damit sieben neue Fälle registriert worden. Seit Beginn der Pandemie haben sich in der Stadt 244 Menschen mit dem Virus infiziert.

Einhergehend mit den neuen Fällen ist die Sieben-Tage-Inzidenz ebenfalls noch einmal gestiegen. Sie wird am Montag mit 270,4 angegeben. In keiner anderen Kommune der Region ist der Wert so hoch. Am Donnerstag – vor einem größeren Ausbruch im Haus Gehrden – betrug die Inzidenz noch 83,7.

Die Region Hannover hat seit Auftreten der ersten Corona-Infektion 23.592 Menschen registriert, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben. Davon sind zum heutigen Stand 19.784 Personen als genesen aufgeführt. 469 Menschen sind infolge einer nachgewiesenen oder mutmaßlichen Corona-Infektion in der Region gestorben. Zum jetzigen Zeitpunkt sind 3555 Menschen in der Region infiziert. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt für die Region Hannover tagesaktuell bei 156,1.

Von Uwe Kranz