Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Der große Rauswurf mit sehr viel Wehmut
Aus der Region Region Hannover Gehrden Der große Rauswurf mit sehr viel Wehmut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:42 22.07.2015
Von Dirk Wirausky
Mohamed (6) fliegt raus. Quelle: Wirausky
Anzeige
Gehrden

Die beiden Erzieher Robert Wilger und Marlene Köller haben die Sechsjährigen im wahrsten Sinne des Wortes aus dem Haus geworfen. In der Kindertagesstätte Langes Feld wurden auf diese spektakuläre Art und Weise 21 und im Kindergarten Lemmie sechs Kinder verabschiedet. Alle gehen ab September in die Grundschule.

So groß das Vergnügen vor zahlreichen Zuschauern für die angehenden Schulkinder auch war, so schwer fiel manchen auch der Abschied. „Es ist immer ein sehr emotionaler Moment“, sagt Leiterin Sylvia Just, die sich einige Tränen verdrücken musste. Nun sei endgültig klar, dass die Jungen und Mädchen, die in der Einrichtung über mehrere Jahre hinweg betreut und begleitet wurden, weg seien. „Wir hoffen, dass wir ihnen all das nötige Rüstzeug für den weiteren Lebensweg mitgegeben haben“, sagt Just.

Anzeige

Zumindest im Mai gibt es ein Wiedersehen. Dann werden die ehemaligen Kindergartenkinder zum Kaffeeklatsch in die Kita zurückkommen - „und den Vorschulkindern berichten, wie es in der Schule ist“, sagt Just.

Gehrden Landesstraße 390 bei Gehrden - Auto prallt gegen Baum – 56-Jährige stirbt

An schweren Verletzungen ist eine 56-jährige Frau gestorben, die am Mittwochnachmittag mit ihrem Touran auf der Landesstraße 390 auf gerader Strecke von der Fahrbahn abgekommen und mit dem Wagen gegen einen Baum geprallt war. Mehr als eine Stunde hatten die Rettungskräfte um ihr Leben gekämpft.

22.07.2015

Der Förderverein der Grundschule Am Castrum hat zum sechsten Mal eine Schulranzenaktion organisiert. Die scheidenden Viertklässler spenden ihre Ranzen für einen guten Zweck.

Dirk Wirausky 22.07.2015

Wie bereits Northen, Lenthe und Leveste will der Redderser Ortsrat weiteres Bauland ausweisen. Das Baugebiet Wischrehr soll erweitert werden.

Dirk Wirausky 21.07.2015