Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Freiraum fordert Planungssicherheit
Aus der Region Region Hannover Gehrden Freiraum fordert Planungssicherheit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 02.02.2018
Anne Dobiéy (rechts) vom Freiraum-Vorstand erläutert der SPD-Landtagsabgeordneten Claudia Schüßler die aktuellen Herausforderungen für die Freiwilligenagentur. Quelle: Marcel Sacha
Gehrden

 Seit rund zweieinhalb Jahren versucht die Freiwilligenagentur Freiraum, Bürger, die sich ehrenamtlich engagieren wollen, an die jeweiligen Hilfsorganisationen oder Vereine zu vermitteln – und zwar auf gemeinnütziger Basis. Finanzielle Unterstütztung erhält Freiraum dabei sowohl von der Stadt als auch vom Land Niedersachsen. Dieses Geld fließt jedoch immer erst, sobald die jeweiligen öffentlichen Haushalte genehmigt sind. Laut Vorstandsmitglied Anne Dobiéy sorgt dies im ersten Quartal für klamme Klassen – zumal der noch junge Verein noch nicht über größere Rücklagen verfügt. Hinzu kommt, dass die Fördermittel jedes Jahr neu bewilligt werden müssen. Die Folge ist eine fehlende Planungssicherheit. „Es ist schade, dass es kleine Vereine so schwer haben“, sagte Dobiéy am Freitag während eines Besuchs der SPD-Landtagsabgeordneten Claudia Schüßler

Aus Sicht der Sozialdemokratin sind gerade für kleinere Vereine die Kriterien, um eine langfristige Förderung zu erhalten, derzeit zu hoch. Es sei daher überlegenswert, für entsprechende Organisationen wie Freiraum Ausnahmeregelungen zu schaffen, sagte Schüßler.

Von Marcel Sacha

Aus Sicht der Straßenbehörden sind die Zuwegungen zu den Kleingärten an der L390 bei Leveste unzulässig. Die Straßenmeisterei hat bereits mit Konsequenzen gedroht. Um diese zu verhindern, wollen die Kleingärtner nun einen neuen Bebauungsplan erarbeiten.

02.02.2018

Eine neue Beregnungsanlage beim Reitverein Vörie soll dafür sorgen, dass der viel genutzte Springplatz wieder gleichmäßig bewässert werden kann. Der Regionssportbund hat hierfür eine Fördersumme in Höhe von knapp 4200 Euro bereitgestellt.

02.02.2018

Sie gehören zur Elite der europäischen Jazz- und Swingmusiker: Das Knut Richter Trio und Martin Weiss holen im Gartenheim an der Hildesheimer Straße den fast 100 Jahre alten Sound von Django Reinhardt in die Moderne.

02.02.2018