Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden CDU fordert Zukunftsplan für Sportstätten
Aus der Region Region Hannover Gehrden CDU fordert Zukunftsplan für Sportstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:21 26.10.2018
Einen neuen Kunstrasenplatz wie beim SV Gehrden wünschen sich viele Vereine im Stadtgebiet. Quelle: Archiv: Rodriguez
Gehrden

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt fordert nach dem Abschluss der jüngsten Sportstättenbereisung eine gründliche Aufarbeitung der neuen Erkenntnisse, um daraus einen verbindlichen Zukunftsplan mit Handlungsstrategien zu entwickeln. In einem neuen Antrag sprechen sich die Christdemokraten jetzt dafür aus, in Zusammenarbeit mit allen Nutzern der Sportstätten – wie etwa den Vereinen und Schulen – eine zukunftsfähige Infrastruktur für die nächsten 20 Jahre aufzubauen. "Gehrden braucht eine moderne und zukunftsfeste Freizeit- und Sportinfrastruktur. Dazu bedarf es einer aktuellen Analyse der vorhandenen Sportmöglichkeiten“, sagt der CDU-Fraktionschef Thomas Spieker.

Nach Vorstellung der CDU sollen schon in diesem Winter alle Fraktionen gemeinsam mit der Stadtverwaltung die Ergebnisse der Sportstättenbereisung strukturieren. Anschließend soll die Stadtverwaltung bereits bis zum März 2019 eine Chancen- und Mängelliste ausarbeiten und auch einen groben Zeitplan entwickeln. Seitens der CDU wird laut Antrag gewünscht, den Ratsgremien dann auch eine Aufstellung der Auslastung und einen aktualisierten Sportstättenbedarfsplan vorzulegen.

In einem zweiten Schritt sollen Rat und Verwaltung dann – auch bereits im Frühjahr 2019 – ein Konzept entwickeln, aus dem hervorgeht, wie Vereine, Schulen und weitere Nutzer in die Pläne für eine weitere Vorgehensweise eingebunden werden. Ziel sei es, im Juni 2019 mit allen Beteiligten in einem Abschlussworkshop Handlungsempfehlungen festzulegen. „Bei der Sportentwicklung wollen wir alle relevanten Akteure beteiligen. Ziel könnte es beispielsweise sein, einen Sportbeirat zu entwickeln, der die Bedürfnisse aller Vereine konzentriert gegenüber der Politik und der Verwaltung darstellt. Ansprechpartner für einen möglichen Sportbeirat wäre die Stadt Gehrden", sagt die CDU-Ratsfrau und Vorsitzende des Ausschusses für Soziales, Kultur und Sport, Heide Rath.

Von Ingo Rodriguez

In der Fußgängerzone soll in der früheren Rossmann-Filiale ein neues Fitnessstudio eröffnen.Für den prominenten Leerstand in der City zeichnet sich einmal mehr eine Nachnutzung ab.

23.10.2018

Es wird Spanisch gesprochen im MCG – zumindest für einen Tag: Im Spanischdorf haben mehr als 50 Schüler in Gehrden in spielerischer Form geübt, die Fremdsprache in Alltagssituationen anzuwenden.

26.10.2018

Für die seit 1993 andauernde Sanierung des Obergutes inklusive des Werner-von-Siemens-Geburtshauses hat die Sparkassenstiftung die Familie von Lenthe mit einem Preis für Denkmalpflege ausgezeichnet.

22.10.2018