Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Sammelaktion für Leben ohne Kinderlähmung endet
Aus der Region Region Hannover Gehrden Sammelaktion für Leben ohne Kinderlähmung endet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:09 24.05.2019
Deckel gegen Kinderlähmung: Brigitte Gellert und Robert Schütz, Leiter des Verkaufs Aldi-Nord, freuen sich im November vergangenen Jahres über die gelungene Aktion. Quelle: Archiv
Anzeige
Gehrden

Eine tolle Idee endet: Die im Sommer 2018 in den Aldi-Märkten in Gehrden, Wennigsen, Egestorf und Barsinghausen initiierte Sammlung von Plastikdeckeln von Getränkeflaschen läuft im Juni aus. Dies hat der Verein Deckel drauf , dem der Gehrdenerin Brigitte Gellert im Namen des Deutschen Ritter-Ordens St. Peter & Paul zuarbeitet, mitgeteilt. Die Gründe: Die Preise für Sekundärrohstoffe sind so sehr gesunken sind, dass nicht sicher ist, dass auch künftig mit dem Erlös das Motto der Sammlung erfüllt werden kann, und die Gründer von Deckel drauf sind vom Erfolg ihrer Aktion quasi überrollt worden. So sehr, dass die ehrenamtlichen Mitarbeiter des Vereins den logistischen Aufwand nicht mehr bewältigen können.

1300 Schluckimpfungen gegen Kinderlähmung

In den vergangenen fünf Jahren wurden bundesweit 1105 Tonnen Deckel gesammelt, transportiert und verwertet. Mit dem Erlös von 270000 Euro konnten weltweit rund 3,3 Millionen Schluckimpfungen gegen Kinderlähmung finanziert werden. Ihren Teil dazu hat auch die Kundschaft der Aldi-Märkte im Calenberger Land mit etwa 1300 Kilogramm Deckeln (das entspricht rund 1300 Impfungen) beigetragen. Brigitte Gellert hat das Projekt im Calenberger Land betreut und wird die Deckel am 20. Juni letztmalig in den Aldi-Filialen abholen und dann auch die Sammelkisten entfernen. Von der Unterstützung für das Projekt in den vergangenen zehn Monaten ist sie begeistert. „Ich danke allen Kunden und den Aldi-Mitarbeitern“, sagt sie.

Anzeige

Der gemeinnützige Verein Deckel drauf hatte sich zum Ziel gesetzt, durch das Sammeln und Verwerten von Kunststoffdeckeln Projekte finanziell zu unterstützen. Die Erlöse aus dem Deckelverkauf kamen dem Rotary Projekt End Polio Now zu. Es geht es um die Bekämpfung und weltweite Ausrottung der Kinderlähmung.

Von Dirk Wirausky