Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Grundschule wird zur Talenteschau
Aus der Region Region Hannover Gehrden Grundschule wird zur Talenteschau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:16 15.05.2017
Auf dem Schulgelände, im Gebäude sowie in der Sporthalle zeigten die Schüler ihr Können. Quelle: Stephan Hartung
Gehrden

„Die Medien haben einen großen Einfluss gehabt. Und weil es so viele Castingshows gibt, war es der Wunsch der Kinder, dass sie zeigen wollen, was sie außerhalb des Schulbetriebs gut können“, berichtet Schulleiterin Stefanie Diemert. „Tag der Talente“ lautete schließlich der Name des Schulfestes.

Ein neues Supertalent aus Gehrden war zwar nicht unter den Grundschülern. Aber ein bisschen wie bei RTL war es am Vortag trotzdem. „Bei der Generalprobe habe ich darauf geachtet, dass die Vorführungen in der Zeit bleiben und auch den Kindern gesagt, was gut ist und was schlecht war – für sie war ich also ein bisschen der Dieter Bohlen“, berichtet Diemert und lacht.

Für mehr als drei Stunden konnten Eltern, Großeltern und Geschwister ein buntes Programm erleben – im Schulgebäude, auf dem Schulhof sowie in der benachbarten Sporthalle. Die Darbietungen reichten von Auftritten der Arbeitsgemeinschaften Hockey, Kin-Ball, Tanzen und Fitball-Drum bis hin zu Vorführen des Schulchors und gemeinsamen Klassenauftritten. Hinzu kamen klassische Spiele wie Dosenwerfen und Angeln, organisiert von den Schülern.

Es gab jedoch auch einzelne Auftritte – so konnte jeder Schüler sein persönliches Talent präsentieren. „Mich hat beeindruckt, wie viele Talente die Kinder haben und was sie sich in der Öffentlichkeit zugetraut haben“, sagt Diemert und denkt spontan an zwei Schüler, „die sich noch wenige Tage vor dem Schulfest angemeldet haben, um zusammen auf dem Klavier zu spielen“.

Und wer so mutig ist, hat auch Glück mit dem Wetter. Weil aus Brandschutzgründen nicht mehr als 200 Personen in das Schulgebäude dürfen, wäre die Veranstaltung bei Regenwetter ansonsten abgebrochen worden. Aber ein paar Tropfen konnten die Talente nur wirklich nicht verwässern. Und bei den Vorführungen in der Aula sowie in der Sporthalle gab es ohnehin ein Dach über dem Kopf.

Von Stephan Hartung

Nur wenige Jahre nach der Fusion der katholischen Gemeinden Gehrden und Barsinghausen steht die nächste strukturelle Veränderung an. Künftig soll die St.-Boninfatius-Gemeinde gemeinsam mit der St. Maximilian Kolbe (Hannover und Ronnenberg) die Gläubigen Springe betreuen.

Dirk Wirausky 15.05.2017

Ökologisch und energieeffizient soll der neuen Lidl-Markt an der Ronnenberger Straße gebaut werden. Das haben Vertreter des Unternehmens im Ausschuss für Bau- und Städteplanung versprochen und das Konzept vorgestellt.

Dirk Wirausky 14.05.2017

ABC-Einsatz für die Gehrdener Feuerwehr: Aus einem Briefumschlag trat eine unbekannte und stechend riechende Substanz aus. Offenbar handelte es sich um Betäubungsmittel. Verletzt wurde niemand.

Dirk Wirausky 14.05.2017