Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Kinderkirche führt in Lemmie Krippenspiel ein
Aus der Region Region Hannover Gehrden Kinderkirche führt in Lemmie Krippenspiel ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 23.12.2018
Für die Premiere des Krippenspiels gibt es vom Dorfnachwuchs und den Eltern viel Applaus. Quelle: Ingo Rodriguez
Lemmie

Maria und Josef auf Strohballen vor einer Krippe aus Holz mit ehrwürdigen Gästen in einem wärmenden Stall: Beim ersten Krippenspiel der Kinderkirche in Lemmie haben die Akteure, Helfer und Bühnenbildner die Weihnachtsgeschichte verblüffend glaubwürdig in Szene gesetzt. Für die in Lemmie zum allerersten Mal von Jungen und Mädchen aufgeführte Bibelgeschichte hatte sich das Team der Kinderkirche mit der Standortwahl, den Kulissen, Kostümen und Requisiten wirklich sehr an der überlieferten Originalatmosphäre orientiert. Für die erfolgreiche Premiere im Stall auf dem Pferdehof von Henning Rehren erhielten die zwölf beteiligten Nachwuchsakteure von etwa 80 Besuchern lauten und langen Beifall.

Für die Premiere des Krippenspiels gibt es vom Publikum viel Applaus. Quelle: Ingo Rodriguez

Die Einführung eines Krippenspiels hatte das Dorf Johannes Schröder aus dem Vorstand der Kapellengemeinde und Ruth Weißenborn aus dem Team der Kinderkirche zu verdanken. Denn: Zu einer Kinderweihnachtsfeier lädt der Ortsrat in Lemmie schon seit vielen Jahren ein. „Das Krippenspiel gehört aber auch dazu, deshalb haben wir jetzt die Initiative dazu ergriffen“, sagte Schröder nach der Erstaufführung. Beim Ortsrat war seine Idee sehr gut angekommen. Deshalb hatte das Gremium der Kinderkirche bei der Planung und Gestaltung auch seine volle Unterstützung zugesagt. In den vergangenen zwei Wochen hatte das Kinderkirchenteam dann mit zwölf angemeldeten Jungen und Mädchen im Alter von drei bis zwölf Jahren fleißig geprobt und Texte einstudiert. Auch bei der Umgestaltung des Pferdestalls zu einem kleinen Theatersaal waren später von den Helfern keine Mühen gescheut worden.

Die neue Veranstaltungsform der Kinderweihnachtsfeier war dann ebenso wie die Erstaufführung des Krippenspiels eine erfolgreiche Premiere. Rund 80 Besucher sangen im gemütlich eingerichteten Pferdestall zwischen den einzelnen Szenen auch gemeinsam Weihnachtslieder – am Akkordeon begleitet von Lars Karrasch aus Eldagsen und mithilfe von an die Wand projizierten Liedtexten. Für einen gelungenen Abschluss sorgten zwei Weihnachtsengel. Die zwölfjährige Luisa und die 14 Jahre alte Sophie zogen in Kostümen mit einem Schlitten durch den Stall und verteilten an den Dorfnachwuchs vor dem Heimweg kleine Tüten mit Süßigkeiten.

Die beiden Weihnachtsengel Luisa (12, links) und Sophie (14) verteilen nach dem Krippenspiel in der Scheune kleine Geschenke. Quelle: Ingo Rodriguez

Von Ingo Rodriguez

Mehr als 200 Musikfreunde haben die 4Christmas Singers im Bürgersaal in Gehrden mit weihnachtlichen Klängen begeistert

23.12.2018

Eine 80-jährige Gehrdenerin wird Opfer eines Betrügers. Der bislang unbekannte Täter entkommt mit einem hohen dreistelligen Geldbetrag.

23.12.2018

Chorgesang und Irisch Folk: In den beiden Gehrdener Kirchen haben sich rund 300 Besucher bei zwei Konzerten völlig unterschiedlich auf die bevorstehenden Festtage eingestimmt.

25.12.2018