Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Gottesdienst zum Auftakt zur Motorradsaison
Aus der Region Region Hannover Gehrden Gottesdienst zum Auftakt zur Motorradsaison
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:27 21.04.2018
Friedrich Strauß (links) und Wolfgang Preiß laden zum Motorradgottesdienst nach Gehrden ein. Quelle: Sabine Freitag
Gehrden

 Bewährtes Konzept und ein bewährtes Team - und doch gibt es beim diesjährigen Motorradgottesdienst, den die Kirchengemeinden Lenthe-Northen veranstaltet, eine Änderung: Am Sonntag, 29. April, starten die teilnehmenden Biker vom Park&Ride-Parkplatz Hogrefestraße/Mecklenheiderstraße in Hannover-Stöcken aus auf ihre gemeinsame Ausfahrt durch Hannover über die Limmerstraße, die Harenberger Meile über die Kreisstraße 230 bis nach Gehrden. „Wir treffen uns auf dem Parkplatz ab 13 Uhr und starten dann um 14 Uhr. Eine Stunde später beginnt dann unser Gottesdienst auf dem Gehrdener Parkplatz“, sagt Wolfgang Preiß.

Preiß organisiert zusammen mit dem früheren Pastor der Benther-Berg-Gemeinden, Friedrich Strauß, und Kirchenvorsteherin Claudia Grosser den Gottesdienst, der schon seit dem Jahr 2000 mit einem Jahr Unterbrechung an verschiedenen Orten im Kirchenkreis Ronnenberg veranstaltet wird. Auch, wer kein Motorrad fährt, ist eingeladen, den Gottesdienst ab 15 Uhr mitzufeiern. Die Freiwillige Feuerwehr Gehrden kümmert sich wieder um das leibliche Wohl der Gäste. Die Band Derringer sorgt für die Livemusik von der Bühne am Marktplatz.

Mit dem Gottesdienst unter freiem Himmel im Schatten der Margarethenkirche läuten die Motorradfahrer den Saisonbeginn ein, und gedenken auch der Risiken ihres Hobbys. Im vergangenen Jahr kamen rund 160 Biker in die Gehrdener Innenstadt.

Von Dirk Wirausky

Studenten der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim haben in der Gehrdener Kernstadt an verschiedenen Knotenpunkten die Verkehrsbelastung dokumentiert. Die Analyse ist eine akademische Übung, soll jedoch auch Rat und Verwaltung vorgestellt werden.

20.04.2018

37 Schüler des Matthias-Claudius-Gymnasiums haben mehr als 3000 Euro für die Kriegsgräberfürsorge gesammelt. Jetzt wurden die Jungen und Mädchen ausgezeichnet.

20.04.2018

Der Gemischte Chor aus Gehrden will für die Zukunft gewappnet sein – und dazu gehören Nachwuchssänger. Die Mitglieder sollen deshalb verstärkt dafür werben.

20.04.2018