Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Entsteht bald ein Golfplatz bei Gehrden?
Aus der Region Region Hannover Gehrden Entsteht bald ein Golfplatz bei Gehrden?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:52 27.01.2019
Präsidentin Gaby Caspari stellte die Ausrichtung der Vereinsarbeit mit einem Golf Campus vor. Quelle: Georg Weber
Gehrden

Der 1. Golfclub Gehrden ist seinem Ziel mit der Realisierung eines Golfplatzes im Calenberger Land einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Seit der Gründung des Golfclubs im November 2011 wurde zahlreiche Gespräche mit der Politik und Landwirten in Gehrden und den Nachbarkommunen geführt, allerdings ohne großen Erfolg. Jetzt gibt es eine überraschende Entwicklung: „Im Jahr 2018 hat sich ein Landwirt gemeldet, der uns eine Fläche angeboten hat“, teilte Gaby Caspari als Präsidentin des Golfclubs den Mitgliedern in einer sehr gut besuchten Versammlung im Gehrdener Bürgersaal mit.

Ein Landwirt stellt demnach seine landwirtschaftlichen Flächen mit rund 40 Hektar an der Stadtgrenze zwischen Barsinghausen und Gehrden in der Gemarkung Egestorf zur Verfügung. „Wir haben bereits Sondierungsgespräche mit der Region Hannover und der Stadt Barsinghausen geführt. Dabei erfuhren wir durchgängig eine positive Aufnahme unserer Überlegungen. Es gab keine Hindernisse oder Gegenargumente“, berichtete Caspari über den aktuellen Planungsstand. Auch der Rat der Stadt Barsinghausen hat positive Signale gegeben, wie der stellvertretende Barsinghäuser Bürgermeister Max Matthiesen in seinem Grußwort verriet.

Auf der angebotenen Fläche könnte ein Golfplatz mit einer 9-Loch-Anlage, einem 6-Loch-Übungsplatz und einer Driving Range entstehen. Für den künftigen Golfplatz wird jetzt bundesweit ein interessierter Investor gesucht. Zu dem Gelände gehört auch eine landwirtschaftliche Hofstelle, die ebenfalls aufgegeben wird. Die vorhandenen Gebäude könnten als Clubhaus genutzt werden, dafür sei bereits ein Investor gefunden, erklärte Caspari. Beim weiteren erfolgreichen Fortgang der Detailplanung könnte bereits in drei bis fünf Jahren der erste Ball auf der Anlage des 1. Golfclubs eingelocht werden.

Caspari erläuterte zudem ein künftiges Konzept für die Vereinsarbeit, das auf zwei Säulen stehen soll. Die erste Säule sei der Golfsport für alle Generationen. Mit einer Golfakademie sollen dabei insbesondere junge Menschen erreicht werden, die in den Golfsport einsteigen möchten. Damit unterscheidet sich der 1. Golfclub Gehrden nicht wesentlich von den bereits bestehenden Vereinen. Unter dem Obergriff „Golf Campus“ soll aber eine eigenständige Positionierung und Differenzierung zu anderen Clubs angestrebt werden, erklärte Caspari. Dazu gehörten „Events, Unterhaltung, Freizeitgestaltung, Fitness und Wellness, ebenso wie ein gastronomischer Betrieb und ein kleines Hotel“. Dafür eigne sich die vorhandene Hofstelle nach einem gründlichen Umbau.

„Wir möchten insbesondere mit dem Campus eine breite Zielgruppe erreichen. Golf soll Freude bringen“, zeigte die Präsidentin des Golfclubs die ehrgeizigen Ziele auf. „Wir möchten auch überregional neue Golfer dazugewinnen, die auf ihrer Urlaubsreise bewusst zu uns kommen, auf unserem Platz spielen, die Angebote in unserem Golf Campus nutzen und im kleinen Hotel auch übernachten können.“

Von Georg Weber

Die Polizei sucht Zeugen für eine Einbruchsserie im Gehrden-Carré. In der Zeit vom 3. bis 19. Januar wurden an der Schulstraße insgesamt viermal in einen Friseursalon und ein Restaurant eingebrochen.

27.01.2019

„Bella Barock“ ist zurück in Leveste: Am Sonnabend eröffnete das „Duo in RE“ die dritte Auflage der Konzertreihe, die nach der Renovierung der At.-Agatha-Kirche nun wieder am Ort ihrer Premiere ist.

27.01.2019

Tradition und ein Trendsport: Bei der Jahreshauptversammlung des SV Northen/Lenthe werden Jürgen Becker für 50 Jahre Vereinstreue und die neue Dartsparte für ihren tollen Start gefeiert.

27.01.2019