Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Projekt 365 hilft seit fünf Jahren
Aus der Region Region Hannover Gehrden Projekt 365 hilft seit fünf Jahren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:12 11.02.2015
Von Dirk Wirausky
Die ökumenische Essensausgabe hilft Bedürftigen wie Klaus Glaser (rechts). Der Verein Projekt 365 um Ute Meffert (von links), Miriam Borowsky und Thorsten Ahrens übergibt der Leiterin der Zentralen Beratungsstelle, Nadine Haandrikmann-Lampen, die Spende.
Die ökumenische Essensausgabe hilft Bedürftigen wie Klaus Glaser (rechts). Der Verein Projekt 365 um Ute Meffert (von links), Miriam Borowsky und Thorsten Ahrens übergibt der Leiterin der Zentralen Beratungsstelle, Nadine Haandrikmann-Lampen, die Spende. Quelle: Marta Krajinovic
Anzeige
Gehrden

Geld für einen neuen Kindergarten in Namibia, finanzielle Unterstützung für die Gehrdener Tafel und den Kinderzirkus Salto, Beitrag zur Anschaffung einer Schwimmbeckeneinstiegshilfe für Behinderte im Delfi-Bad und eine Spende für den Hospizdienst Aufgefangen - seit nunmehr fünf Jahren hilft der Gehrdener Verein Projekt 365. Jetzt hat er die nächste Institution gefördert: Der Vorstand des Vereins übergab in Hannover exakt 2222,22 Euro an die ökumenische Essensausgabe des Caritasverbandes am Leibnizufer. Bis zu 130 Mahlzeiten werden dort an sechs Tagen in der Woche ausgegeben. Das Angebot ist 1988 auf Initiative der evangelischen, katholischen und reformierten Innenstadtgemeinden ins Leben gerufen worden „Ohne solche Spenden wäre die Finanzierung der Mahlzeiten für wohnungslose Menschen nicht möglich“, begründet Miriam Borowsky, Vorsitzende des Vereine Projekt 365, die Spende.

Der Verein Projekt 365 organisiert Jahr für Jahr verschiedene Verkaufsaktionen, um mit den Erlösen jeweils ein Vorhaben zu unterstützen. Die Geldspenden kommen in erster Linie aus dem Kaffee- und Kuchenverkauf bei der vorweihnachtlichen Hobby-Ausstellung und der Frauenmesse - „jeweils 80 bis 100 Kuchen und Torten werden dafür vorbereitet“, sagt Borowsky. Außerdem richtet der Verein im Sommer einen Bücher- und Spielzeugflohmarkt aus.

In diesem Jahr wollen die acht Vereinsmitglieder dem Barsinghäuser Verein Deistersterne helfen. Gesammelt wird dafür bereits am nächsten Sonntag bei der Frauenmesse „Woman“ in der Gehrdener Festhalle. Dort verkaufen die Mitglieder erneut Kuchen und Torten sowie Schnittchen und Suppe.

Dirk Wirausky 10.02.2015
Dirk Wirausky 09.02.2015