Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Gehrden Kunstvolle Arbeiten in der Festhalle
Aus der Region Region Hannover Gehrden Kunstvolle Arbeiten in der Festhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:19 26.11.2018
Zum 33. Mal findet die vorweihnachtliche Hobbyausstellung in Gehrden statt. Quelle: Georg Weber
Anzeige
Gehrden

Bereits zum 33. Mal fand die vorweihnachtliche Hobbyausstellung in der Festhalle Am Castrum statt. An 35 Ständen wurde eine Vielzahl von kunsthandwerklichen Arbeiten gezeigt. Die Besucher konnten gleich an zwei Tagen viele originelle Geschenkideen entdecken, Anregungen aufnehmen oder schöne Dinge für die adventliche Ausschmückung ihres eigenen Zuhauses erwerben. Dabei gab es individuelle und kunstvolle Arbeiten für jeden Geldbeutel.

Viele Aussteller zeigten eine breitgefächerte Palette von kunsthandwerklichen Arbeiten. Quelle: Georg Weber

Zum festen Stamm der bekannten Aussteller waren diesmal zehn Anbieter hinzugekommen, die zum ersten Mal ihre Arbeiten in der Burgbergstadt zeigten. „Die Ausstellung lebt von den Neuzugängen, die mit ihren Arbeiten immer wieder für Überraschungen sorgen und neue Akzente setzen“, betonten Birgit Jäger und Betti Bekiersch, die seit Jahren die Ausstellung organisieren. So waren diesmal Sabine und Dietmar Sasse aus Celle angereist, die erstmalig ihre Bilder und Schmuck aus Sand ausstellten. Sasse führte an seinem Stand seine Arbeitstechnik vor, wie er Broschen, Schmuckanhänger und kleine Bilder aus farbigem Sand in feinster Körnung aus aller Welt anfertigt.

Anzeige
Dietmar Sasse zeigt, wie er Bilder und Schmuck aus feinstem Sand anfertigt. Quelle: Georg Weber

Die Landfrauen hatten eine Kaffeestube eingerichtet, in der sie an einem langen Tresen ihre selbstgebacken Torten und Kuchen anboten. Bei der nasskalten Witterung wurde allerdings auch gern eine kräftige Suppe mit Würstchen verzehrt.

Die Landfrauen versorgen die Besucher mit leckeren Torten und heißer Suppe. Quelle: Georg Weber

Von Georg Weber