Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Übersehen: Radfahrerin leicht verletzt
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Übersehen: Radfahrerin leicht verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.05.2017
Von Kim Gallop
Die Polizei ermittelt. Quelle: Symbolbild
Hemmingen-Westerfeld

Nach Auskunft des Polizeikommissariats Ronnenberg ereignete sich der Unfall am Freitag gegen 19.50 Uhr. Die 81-jährige Hannoveranerin bog mit ihrem VW von der Berliner Straße auf die Göttinger Landstraße in Richtung Hannover ab. Sie übersah dabei eine 69-jährige Radfahrerin, welche gerade die Göttinger Landstraße an der Ampelanlage überquerte, die für die Radfahrerin grün zeigte.

Das Fahrrad wurde vom Auto erfasst und die Radfahrerin stürzte auf die Straße. Die Radfahrerin aus Hemmingen verletzte sich aufgrund des Sturzes leicht an den Beinen. Den Sachschaden schätzt die Polizei auf 500 Euro. Gegen die Autofahrerin wurde ein Strafverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung sowie ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.

Bei einer Aktion der Stadtjugendpflege haben jetzt neun Kinder und junge Jugendliche die Hallenwand der Arnumer Pony-Schule mit Farbe aus der Sprühdose verziert. Unter Anleitung von Künstler Jonas Wömpner entwarfen sie zunächst verschiedene Motive, die sie dann gleich selbst an die Wand brachten.

26.05.2017

Seit letzter Woche wird in der Tennisabteilung des SV Hiddestorf nicht nur der Ball zum Spiel aufgeschlagen – jetzt kann es auch mal wieder ein Ei in der Pfanne sein. Denn eine neue Küche im Tennisheim bietet nicht nur mehr Platz als früher, sondern verfügt auch über moderne Elektrogeräte.

29.05.2017

Jetzt steht der Termin fest: Die seit Ende des vergangenen Jahres in der Politik diskutierte Änderung der Hundesteuer soll im August dieses Jahr in Kraft treten. Ehrenamtliche Rettungshundeführer sollen sich dann auf Antrag von der Hundesteuer befreien lassen können.

Tobias Lehmann 29.05.2017