Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Harfenistin begleitet den Projektchor
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Harfenistin begleitet den Projektchor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:06 29.11.2018
Der Projektchor der Chorgemeinschaft Arnum bei einem Auftritt. Quelle: privat
Anzeige
Arnum

Weihnachtslieder zur Harfenmusik: In diesem Jahr tritt die Harfenistin Milena Hoge als Solistin mit dem Projektchor auf. Das Ensemble, Teil der Chorgemeinschaft Arnum, lädt für Sonntag, 9. Dezember, zu seinem großen Adventskonzert in die Friedenskirche Arnum ein. Geleitet wird die Aufführung von Svitlana Pysmenna. Das Konzert beginnt um 15 Uhr, Einlass ist ab 14.45 Uhr. Der Eintritt ist frei, die Veranstalter bitten um Spenden.

Auf dem Programm in der Kirche an der Bockstraße stehen bekannte wie klassisch-anspruchsvolle Stücke, etwa „Weihnachtsfriede“ von René Kollo, „Mille Cherubini“ von Franz Schubert, „Sei mit uns Jubelschalle“ von Wolfgang Amadeus Mozart und „Ave Maria“ von Karl May. Einstudiert hat der Projektchor die Werke seit dem Ende der Sommerpause. Im August wurde der Projektchor ins Leben gerufen als Angebot an Sängerinnen, die sich nicht gleich voll verpflichten wollen. Das nutzten 14 Frauen, die seitdem wöchentlich mit der Chorgemeinschaft in der Wäldchenschule Arnum geprobt haben.

Anzeige

Neben den Weihnachtsliedern, mit denen der Chor auf die besinnliche Zeit einstimmen möchte, wird Milena Hoge auf der Harfe zu hören sein. Sie ist mehrfache Preisträgerin des Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ und spielt nicht nur Orchesterharfe, sondern ist auch Jazz-Harfenistin, die derzeit an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg studiert. Hoge wohnte bis vor vier Jahren in Hemmingen und ging in Hannover zur Waldorfschule am Maschsee und zur Musikschule.

Quelle: privat

Von Katharina Kutsche