Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Großer Apfeltag in Harkenbleck
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Großer Apfeltag in Harkenbleck
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:03 14.09.2018
Gäste bringen ihre Ernte nach Harkenbleck. Das Bild zeigt eine Aufnahme aus dem vergangenen Jahr. Quelle: Lennart Fieguth
Anzeige
Harkenbleck

Zum großen Apfeltag in Harkenbleck laden das Team des Obstbaumlehrpfads der Bürgerstiftung Hemmingen, die Feuerwehr Harkenbleck und die Familie Seiler/Scherer bereits zum dritten Mal ein. Die Veranstaltung am Sonntag, 30. September, am Feuerwehrgerätehaus, Hallerskamp 8, dauert von 10 bis 18 Uhr.

Im Mittelpunkt steht das Apfelmosten. Besucher können Äpfel aus dem eigenen Garten mitbringen und zu Apfelsaft pressen lassen. Die Mindestmenge beträgt 30 Kilogramm. Die mobile Saftmacherei der Familie Seeßelberg aus Langenhagen wird vor dem Gerätehaus stehen. Die mitgebrachten Äpfel werden gewaschen, zu Saft gepresst und bei etwa 70 Grad pasteurisiert. Der Saft wird in Beutel abgefüllt, so dass er lange haltbar bleibt. Auf Wunsch gibt es noch für 50 Cent einen Karton zur stoß- und lichtgeschützen Lagerung. Die Kosten pro Liter betragen einen Euro. Aus den Überschüssen wird das Team des Obstbaumlehrpfads neue Bäume für die Apfelalleen in Harkenbleck kaufen und pflanzen.

Anzeige

Zusätzlich gibt es ein informatives Programm rund um den Apfel für Kinder und Erwachsene. Die Jugendfeuerwehr bietet Spiel und Spaß für die ganze Familie an. Außerdem reicht die Feuerwehr Kuchen und Getränke. Der Erlös ist für die Jugendarbeit bestimmt.

Apfelmengen ab 100 Kilogramm sollten vorher angemeldet werden: bei Udo Scherer per E-Mail an apfeltag-harkenbleck@web.de oder per SMS an die Rufnummer (0152) 098 00 808.

Von Tobias Lehmann

Anzeige