Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Über 50 Radfahrer brechen nach Hannover auf
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Über 50 Radfahrer brechen nach Hannover auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:15 31.05.2017
Mehr als 50 Fahrradfahrer starten am Sonntagmorgen vom Hemminger Rathausplatz aus zur Stadtradeln-Sternfahrt nach Hannover. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen-Westerfeld

Sinn der Aktion Stadtradeln ist es, ein starkes Zeichen für den Radverkehr zu setzen und diesen als Alternative zum Auto bei Fahrten zur Arbeit, zum Einkaufen und in der Freizeit zu bewerben. So lädt die Stadt Hemmingen ihre Bürger dazu ein, zwischen dem 28. Mai und dem 17. Juni möglichst auf das eigene Auto zugunsten des Fahrradfahrens zu verzichten.

„Im Sinne des Umweltschutzes und der CO2-Abgasvermeidung soll das Rad als zusätzliches Verkehrsmittel für Freizeit und Arbeitsweg im Rahmen der eigenen Möglichkeiten wieder entdeckt werden“, erläuterte Stadtsprecherin Alexandra Jaeger. Dabei ist zum Beispiel für den 11. Juni eine gemeinsame Familien-Radtour von Hemmingern und Pattensern durchs Calenberger Land geplant.

Wer sich für den Wettbewerb anmeldet (in den Rathäusern, per Handy-App oder unter www.stadtradeln.de/hemmingen) kann dafür sorgen, dass die Region Hannover - wie im Vorjahr – mit 9000 Teilnehmern und 1 Million Kilometer Bundessieger wird. 470 Hemminger radelten 2016 dabei 102.000 Kilometer.

Und damit das Rad auch technisch fit ist, lädt die Fahrrad-Selbsthilfewerkstatt immer dienstags, von 17.30 bis 19 Uhr, an der Heinrich-Hertz-Straße 23 zum Schrauben ein.

Mehr als 50 Fahrradfahrer starten am Sonntagmorgen vom Hemminger Rathausplatz aus zur Stadtradeln-Sternfahrt nach Hannover. Quelle: Torsten Lippelt

Von Torsten Lippelt

Bei einem Verkehrsunfall ist am Freitagabend in Hemmingen-Westerfeld eine 69-jährige Radfahrerin leicht verletzt worden. Eine 81-jährige Autofahrerin hatte die 69-Jährige beim Abbiegen übersehen.

Kim Gallop 31.05.2017

Bei einer Aktion der Stadtjugendpflege haben jetzt neun Kinder und junge Jugendliche die Hallenwand der Arnumer Pony-Schule mit Farbe aus der Sprühdose verziert. Unter Anleitung von Künstler Jonas Wömpner entwarfen sie zunächst verschiedene Motive, die sie dann gleich selbst an die Wand brachten.

26.05.2017

Seit letzter Woche wird in der Tennisabteilung des SV Hiddestorf nicht nur der Ball zum Spiel aufgeschlagen – jetzt kann es auch mal wieder ein Ei in der Pfanne sein. Denn eine neue Küche im Tennisheim bietet nicht nur mehr Platz als früher, sondern verfügt auch über moderne Elektrogeräte.

29.05.2017