Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen ZDF strahlt Film mit Driller-van Loo aus
Aus der Region Region Hannover Hemmingen ZDF strahlt Film mit Driller-van Loo aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:42 01.02.2019
Dieter Driller-van Loo, früherer Leiter der Hemminger KGS. Quelle: ZDF
Hemmingen

Der Ruhestand: Was bleibt? Was kommt? Dieter Driller-van Loo aus Hannover, früherer Leiter der Hemminger KGS, ist am 1. Februar 2018 in den Ruhestand gegangen. Am Dienstag, 5. Februar, 22.15 Uhr, ist er im ZDF zu sehen. Ein Kamerateam hat ihn ein Jahr lang für einen Beitrag in der Doku-Reihe „37 Grad“ begleitet. Das Thema: „Mein letzter Tag im Betrieb – Abschied vom Arbeitsleben“.

In der 30 Minuten langen Sendung kommen neben dem Beamten auch eine Angestellte eines Stuttgarter Industrieunternehmens vor und ein selbstständiges Unternehmerpaar, das einen Restaurantbetrieb in Arnis an der Schlei führte. Autor Frank Eggers erläutert, dass ihn die Berichterstattung über Driller-van Loo in dieser Zeitung inspiriert habe. Die Zeile „Der letzte Rock‘n‘Roller unter den niedersächsischen Schulleitern geht in den Ruhestand“ werde auch im Film zitiert. Driller-van Loo sagte vor einem Jahr, er freue sich vor allem auf mehr Zeit für die Familie, er wollte Zeichnen, Möbel restaurieren, mehr Musik machen, denn er spielt in einer Band, einen alten VW-Bus restaurieren. Im Interview mit dieser Zeitung hatte Driller-van Loo damals zum Ruhestand gesagt: „Ich hechele ihm nicht entgegen, ich fühle mich auch nicht ausgebrannt. Ich freue mich auf einen anderen Lebensabschnitt.“

Frank Eggers räumt ein: „Die Menschen für diesen Film zu finden, war gar nicht so leicht. Möglich, dass hier und da ein Arbeitgeber auch Sorgen hatte, dass ein Ex-Mitarbeiter im Fernsehen ‚aus dem Nähkästchen‘ plaudert. Jedenfalls waren Anfragen bei einigen größeren Betrieben nicht von Erfolg gekrönt.“ Vielleicht aber berühre das Thema auch ein Tabu. „Der Wechsel in den Ruhestand bedeutet das Ende der sogenannten vita activa. Was danach kommt, ist vielen unangenehm.“

Wer den Film nicht sehen kann: Er wird auch in der ZDF-Mediathek abrufbar sein. Auf zdf.de ist bereits ein Trailer zu sehen. Der Schulbetrieb sei für ihn eher wie ein Geschenk, sagt Driller-van Loo. Was alles von vielen in einer KGS geleistet werde, lasse sich nach draußen kaum vermitteln. „Das ist harte Arbeit, die lasse ich wirklich ungern los.“

Mehr zum Thema finden Sie hier.

Das Interview mit dieser Zeitung lesen Sie auf dieser Seite.

Von Andreas Zimmer

Hemmingen Arnum/Hemmingen-Westerfeld - Drei Autoaufbrüche in einer Nacht

Unbekannte haben in Arnum und Hemmingen-Westerfeld in der Nacht zu Freitag drei Autos aufgebrochen. Die Täter stahlen unter anderem Lebensmittel und Kleidungsstücke. Die Polizei sucht Zeugen.

01.02.2019

Die KGS Hemmingen hat den Niedersachsen-Cup im Lehrer-Hallenfußball ausgerichtet. Mehr als 200 Lehrkräfte spielten in 20 Teams gegeneinander. Die Hemminger erreichten am Ende Platz elf.

04.02.2019

Die Freibadinitiative Arnum lehnt eine Schließung von Bädern in der Region Hannover ab. Der Vorsitzende Daniel Josten sieht Kommunen in der Verantwortung.

31.01.2019