Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen SV bittet Stadt um Zuschuss und Bürgschaft
Aus der Region Region Hannover Hemmingen SV bittet Stadt um Zuschuss und Bürgschaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:03 29.01.2019
Das Vereinsheim der SV Arnum, Quelle: Torsten Lippelt (Archiv)
Anzeige
Arnum

Die Stadt soll den An- und Umbau des Clubheims der Sportlichen Vereinigung (SV) Arnum mit 525.000 Euro bezuschussen. Für eine Summe in gleicher Höhe bittet der größte Hemminger Verein die Stadt eine Bürgschaft für einen Kredit bei einer Bank zu übernehmen.

Der Ausschuss für Soziales, Kultur, Sport und Verkehr berät am Mittwoch, 30. Januar, über das Vorhaben an der Hiddestorfer Straße. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 19 Uhr im Rathaus in Hemmingen-Westerfeld. In der Vorlage für die Ratsgremien macht die Verwaltung keinen Beschlussvorschlag.

Anzeige

„Zur Aufrechterhaltung des Breitensportangebots besteht Handlungsbedarf“, schreibt der SV-Vorsitzende Harald Gries im Antrag des Vereins. Durch den An- und Umbau solle ein Mehrzweckraum für Tanz- und Gymnastikgruppen entstehen – auch, „um die Hallensituation zu entschärfen“. Ferner seien zwei Umkleideräume mit Duschen geplant, zusätzliche Toiletten und ein Geschäftszimmer mit Archiv. Die Küche solle ebenfalls erweitert werden. Vorgesehen ist ein seitlicher Erweiterungsbau, der durch einen Trakt mit dem bestehenden Vereinsheim verbunden wird. Das letzte Wort über den Zuschuss und die Bürgschaft hat der Rat, der am 21. Februar tagt.

Bereits seit 2015 beschäftigt sich der Verein mit dem Projekt und hatte sogar schon Förderanträge gestellt. Doch diese musste er zurückziehen, weil der Bebauungsplan zu ändern war.

Mehr zum Thema finden Sie hier.

Auch in der Jahresversammlung war das Bauprojekt Thema.

Weitere Berichte finden Sie auf dieser Seite und an dieser Stelle.

Von Andreas Zimmer

Hemmingen Arnum/Harkenbleck/Hiddestorf/Ohlendorf - 50 Feuerwehrleute üben am Sundernweg
30.01.2019
29.01.2019
Anzeige