Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Rund 100 Gäste lauschen Liedern aus Peru 
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Rund 100 Gäste lauschen Liedern aus Peru 
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:42 17.05.2018
Lito Bringas (rechts) und Lars Bernsmann bringen peruanische Musik nach Arnum in die Friedenskirche. Quelle: Tobias Lehmann
Arnum

 „Vergesst die Gastfreundschaft nicht. Denn durch sie haben einige, ohne es zu wissen, einen Engel beherbergt.“ Mit diesem Zitat aus dem Hebräerbrief in der Bibel begrüßte Peter Meerheimb die rund 100 Gäste am Sonntagabend in der Friedenskirche in Arnum. Es war der Auftakt zu der neuen Veranstaltungsreihe „Zu Gast“. Dabei soll immer ein Musiker aus einem anderem Land seine musikalische Kultur vorstellen. „Wir wollen unseren Besuchern das Gefühl geben, selbst Gast in einem fremden Land zu sein“, sagte Meerheimb. 

Die deutschen Moderationen wurden anschließend immer auch auf Spanisch von Petra Adam-Kirchner vorgetragen. Wer der spanischen Sprache nicht mächtig war, bekam dadurch einen Eindruck davon, wie es ist, Gast in einem Land zu sein und nicht ein Wort der heimischen Sprache zu sprechen. Bringas vermittelte den Besuchern jedoch ein warmes Willkommen in der Kultur seines Landes, unterstützt von dem Gitarristen Lars Bernsmann. Beide entlockten ihren akustischen Gitarren fröhliche Klänge, die ein Gefühl von Geborgenheit vermittelten. 

Zwischen den Liedern trug Adam-Kirchner auch immer wieder Gedichte von Bringas sowie der peruanischen Dichterin Norma Escobedo de Driever vor. Darin ging es unter anderem um Liebe und Sehnsucht. Meerheimb las die deutsche Übersetzung der Gedichte vor und sagte: „Möglicherweise erscheinen die Texte Bürgern unseres Kulturkreis gefühlsmäßig übertrieben. Doch sie beschreiben die Kultur in Peru.“ Den Besuchern schien die peruanische Kultur zu gefallen, denn sie belohnten die Lieder von Bringas mit lautem Applaus. 

Von Tobias Lehmann

Die beiden bei den Reitertagen in Wilkenburg getauften Fohlen heißen Cicero und Dancing Queen. Rund 100 Bürger hatten sich mit Vorschlägen an der öffentlichen Namenssuche beteiligt. 

17.05.2018

Der Schauspieler Ernst-Erich Buder liest in der Kapelle in Harkenbleck lyrische Texte deutscher Autoren. Die Veranstaltung ist am Sonntag, 3. Juni, und beginnt um 17 Uhr. 

16.05.2018

Das Kulturzentrum bauhof schließt die Saison im ersten Halbjahr 2018 erfolgreich ab. Ingrid von Drathen gibt bereits einen Ausblick auf die zweite Saison. 

16.05.2018