Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen 140 Kinder und Jugendliche feiern ausgelassene Pool-Party im Büntebad
Aus der Region Region Hannover Hemmingen 140 Kinder und Jugendliche feiern ausgelassene Pool-Party im Büntebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 17.11.2019
Rund 140 Kinder haben ihren Spaß bei der Pool-Party im Büntebad. Quelle: Torsten Lippelt
Hemmingen-Westerfeld

Zur fröhlichen Poolparty unter dem Motto „Plitsch-platsch-nass“ hatte die Jugendpflege Hemmingen am Freitagabend für drei Stunden wieder alle etwa acht bis 14-Jährigen ins Büntebad eingeladen. Bei wummernder Musik und bunten, wechselnden Lichteffekten hatten rund 140 Jungen und Mädchen ihren Spaß. Dafür sorgte auch die aus mehreren Modulen zusammengesetzten große Badelandschaft zum Rutschen.

„Die Aktion machen wir jetzt schon im fünften Jahr“, sagt Schwimmmeister Matthias Heinze – und freute sich einmal mehr über die große Nachfrage. Organisiert und betreut hat die dreistündige Veranstaltung wie immer die städtische Jugendpflege. Das sechsköpfige Team um Daniel Kohsmann sorgte nicht nur launige Partymusik und Aktionen, sondern bot den Kindern auch kostenlos alkoholfreie Cocktails und Bowle an. Bunte Tüten mit kleinen Naschereien gab es zum Taschengeldpreis.

Das Büntebad war am Freitagabend einmal mehr für Kinder und Jugendliche reserviert: Rund 140 Gäste feierten bei Disco-Musik und Lichteffekten eine ausgelassene Pool-Party.

Bronze-Abzeichen ist bei der Party Pflicht

Für den ordentlichen Badebetrieb im und um das 27,5 Grad warme Beckenwasser sorgte außerdem ein zehnköpfiges Team der DLRG Hemmingen. Die Rettungsprofis achteten unter anderem darauf, dass es auf der großen Badeinsel und beim Springen vom Drei-Meter-Turm nicht zu chaotisch zuging. Das Schwimmabzeichen in Bronze war für die Partygäste ohnehin obligatorisch.

Lesen Sie auch

Von Torsten Lippelt

Die Verhandlung gegen zwei Trickbetrüger vor dem Landgericht Hannover dauert weiter an. Angeklagt sind zwei Hildesheimer, die vier Seniorinnen um fast 59.000 Euro betrogen. Eines der Opfer wohnt in Hemmingen.

18.11.2019

Einige Teile waren schon ausgebaut und die Kabel freigelegt. Und dennoch hat ein Autodieb in der Nacht zum Sonnabend den von ihm aufgebrochenen Audi Q3 in Hemmingen stehen lassen. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen – und von Passanten, die die Tat womöglich vereitelt haben.

17.11.2019

Die Sportliche Vereinigung in Hemmingen-Arnum beginnt einen neuen Taekwondo-Kurs für Kinder und Jugendliche ab elf Jahren. In einem kostenlosen Probetraining können die Teilnehmer ihre Sportlichkeit unter Beweis stellen. Die besten Sportler werden anschließend für den Regelkurs ausgewählt.

18.11.2019