Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr und wird schwer verletzt
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Motorradfahrer gerät in Gegenverkehr und wird schwer verletzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:28 18.11.2019
Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Quelle: Symbolbild (Archiv)
Wilkenburg

Schwerer Verkehrsunfall am Ortseingang von Hemmingen-Wilkenburg: Ein 51-jähriger Motorradfahrer ist am Montagmorgen auf der Wülfeler Straße in den Gegenverkehr geraten, mit einem entgegenkommenden Auto zusammengeprallt und dabei schwer verletzt worden.

Laut Polizei war der 51-Jährige zuvor gegen 7 Uhr mit seiner Yamaha von Hannover aus auf der Wülfeler Straße unterwegs. In einer Rechtskurve am Ortseingang von Wilkenburg geriet er nahe der Einmündung zur Kirchstraße aus bislang noch ungeklärter Ursache nach links in den Gegenverkehr und stieß mit einem Kleinwagen zusammen. Dabei stürzte der Biker und erlitt schwere Verletzungen. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus.

Die 54-jährige Autofahrerin und ihre 52 Jahre alte Beifahrerin blieben bei dem Unfall unverletzt. Während des Einsatzes der Rettungskräfte war die Strecke entlang der Unfallstelle vorübergehend gesperrt. Die Polizei schätzt den Schaden an den Fahrzeugen auf rund 4 .500 Euro.

Weitere Einsatzmeldungen finden Sie im Polizeiticker Hemmingen.

Von Ingo Rodriguez

30.000 Euro soll ein dreidimensionales Modell für ein Gebiet entlang der B3 in Hemmingen-Westerfeld kosten. Das soll die Pläne anschaulicher machen. Zu teuer, meinen SPD und CDU.

17.11.2019

Bei diesem Konzert ging wirklich das gesamte Publikum mit: Die Boogiesoulmates haben am Freitagabend einen mitreißendes Auftritt im Hemminger Kulturzentrum bauhof hingelegt.

17.11.2019

Das Büntebad war am Freitagabend einmal mehr für Kinder und Jugendliche reserviert: Rund 140 Gäste feierten bei Musik und Lichteffekten eine ausgelassene Pool-Party.

17.11.2019