Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Ein Hemminger ist nachweislich mit dem Coronavirus infiziert
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Ein Hemminger ist nachweislich mit dem Coronavirus infiziert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
19:39 27.05.2020
„Alles wird gut“ heißt die Regenbogenaktion. Ein Kind hat diese Zeichnung in ein Fenster der Kinder- und Jugendräume Arnum gehängt. Quelle: Andreas Zimmer
Anzeige
Hemmingen

In Hemmingen ist die Zahl der Corona-Fälle, die zurzeit registriert sind, wieder auf einen Fall gesunken – so wie am vergangenen Freitag, als damit der niedrigste Stand seit Ende März erreicht wurde. Insgesamt 41 dokumentierte Fälle gibt es mittlerweile seit Ausbruch des Coronavirus im Stadtgebiet von Hemmingen.

In zwei Kommunen der Region liegt die Zahl der Infizierten bei null: in Gehrden und Wennigsen. In der Landeshauptstadt Hannover und im Umland wurden insgesamt 2302 Menschen registriert. Davon sind zurzeit 166 infiziert.

Anzeige

Neue Zählweise der Region Hannover

Vor mehr als einer Woche hatte die Region Hannover die Zählweise geändert: Bisher wurden Bewohner der Region als genesen verzeichnet, wenn das Gesundheitsamt tatsächlich eine entsprechende Meldung bekam. Dieses Vorgehen weiche von den Vorgaben des Robert-Koch-Instituts mit einer statistischen Zählweise ab, erläuterte ein Regionssprecher. „Sie wertet Patientinnen und Patienten als genesen, wenn ihr Meldedatum mindestens 14 Tage zurückliegt und kein Todesfall eingetreten ist. Auch das Landesgesundheitsamt orientiert sich an diesem Vorgehen.“

Coronavirus: Das sollten Sie gelesen haben

Lesen Sie auch

Von Andreas Zimmer

Anzeige