Menü
Schaumburger Nachrichten | Ihre Zeitung aus Schaumburg
Anmelden
Hemmingen Erster Garagenflohmarkt im Grevenbleck kommt gut an
Aus der Region Region Hannover Hemmingen Erster Garagenflohmarkt im Grevenbleck kommt gut an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:18 25.08.2019
Die Bewohner von fast jedem zweiten Haus beteiligten sich am Garagenflohmarkt und hatten wie Janine Borchers einen Stand aufgebaut. Quelle: Julia Anders
Hemmingen-Westerfeld

Bunte Luftballons, Schirme und vor allem zahlreiche private Flohmarktstände haben am Sonnabend Nachbarn und Menschen in der Hemminger Straße Grevenbleck zusammengebracht, die sich bis dato teils noch völlig fremd waren. In Innenhöfe, Gärten und Garageneinfahrten gingen die Besucher an den Ständen mit Kinderspielzeug, Haushaltswaren, Kleidung und anderen „Dachbodenschätzen“ auf Schnäppchenjagd.

„Man lernt sich kennen und plaudert ein bisschen, das ist wirklich schön“, erzählte Martha Griesbach. In ihrer Garageneinfahrt bot sie verschiedene Haushaltsgegenstände wie Töpfe, Teller, Besteck und Thermoskannen an. Eine ihrer Teekannen wechselte für 3 Euro die Besitzerin. Sie freue sich, wenn Altes neue Freude machte, sagt Griesbach, zu der auch viele Kinder kamen, die Plastikschmuck suchten. Bei Griesbach wurden sie fündig – „und ich schenke dann immer noch ein Stück dazu.“

Organisatoren haben an 60 Haustüren geklingelt

Organisiert hat die besondere Verkaufsmeile das selbst ernannte Flohmarkt-Komitee: Tina Kruse, Constantin Löhrmann und Janine Borchers. Vor einem halben Jahr hatten die drei mit den Planung begonnen. „An 60 Türen im Grevenbeck, der anschließenden Börrie und im Fuchsbachweg haben wir geklingelt“, berichtete Borches, die mit dem Ergebnis zufrieden war. Knapp die Hälfte der angefragten Anwohner stellte am Sonnabend tatsächlich Klappstühle und Tische auf ihren Grundstücken. Einige kochten sogar Kaffee und buken Waffeln, die sie wie Zitronenlimonade gegen Spende abgaben.

Der Garagenflohmarkt brachte auch Menschen zusammen, die bis dato in einer Straße gewohnt hatten, ohne voneinander zu wissen. Und auch von außerhalb kamen Gäste wie aus Pattensen, Hannover und Vinnhorst. Mitunter wurden auch Waren für andere verkauft. „Viele Nachbarn konnten oder wollten sich nicht hinstellen und haben uns etwas zur Verfügung gestellt“, erläutert Borchers. So nahm sich Familie Kruse auch der Sammlung von rund 30 Kakteen und Ablegern eines Nachbarn an. Der Mann hatte von einem Portugal-Urlaub einst Samen mitgenommen und bei sich in Hemmingen eingesät. Besonders bei den jüngeren Flohmarktbesuchern waren die stacheligen Pflanzen beliebt.

Spielzeugautos wechseln Besitzer

Die Kinder verkauften auch selbst etwas, darunter Bücher, Hörspiele und Spielzeugautos. Flohmarktbesucher Philipp Bertram interessierte sich besonders für einige Sportwagenmodelle. „Das erinnert mich an den Neunjährigen in mir“, erzählte der 31-Jährige lachend, nachdem er sich sechs reichlich bespielte Modelle für 50 Cent das Stück ausgesucht hatte.

Nächster Garagenflohmarkt 2021

Mit der Premiere waren die Organisatorinnen so zufrieden, dass sie in zwei Jahren schon den nächsten Flohmarkt anbieten wollen – „dann aber ausgeweitet“, wie Borchers betont. Viele Nachbarn, die weiter entfernt wohnen, hätten schon angekündigt, mitmachen zu wollen. Der Überschuss der jetzigen Aktion solle für einen guten Zweck gespendet werden, so die Organisatorin: „Wir sind schon mit der Bürgerstiftung Hemmingen im Gespräch.“

Lesen Sie auch

Das sind die nächsten Flohmärkte und Basare in Hemmingen und Umgebung

Ingeln-Oesselse freut sich auf den ersten Dorfflohmarkt

Garagenflohmarkt in Schulenburg: Schnäppchenjagd beim Nachbarn

Von Julia Anders

Zahlreiche Gäste haben am Freitag und Sonnabend das große Fest zum 130-jährigen Bestehen der Feuerwehr Hiddestorf/Ohlendorf gefeiert. Der große Ausmarsch mit mehreren Musikzügen beginnt am Sonntag um 15 Uhr am Festplatz am Wiesenweg.

25.08.2019

Die Wäldchenschule Arnum soll für den Ganztagsschulbetrieb erweitert werden. Die Ratsfraktionen wollen erst noch beraten. Auch ein Umzug der Stadtbücherei und des Schützenvereins ist nicht ausgeschlossen.

23.08.2019

Der Termin steht: Am Freitag, 1. November, eröffnet der neue städtische Kindergarten am Klapperweg/Ecke B3 in Arnum. Das teilte Bürgermeister Claus Schacht mit.

23.08.2019